Ottakringer Straße Neu - BürgerInnenbeteiligung

In die Neugestaltung der Ottakringer Straße in den Jahren 2011 bis 2013 waren die Bürgerinnen und Bürger maßgeblich eingebunden.

BürgerInnen - Werkstatt

Straßenlokal "Reisebüro"

Bei der BürgerInnen-Werkstatt am 7. und 8. Juni 2011 konnten Interessierte ihre Ideen einbringen.

Um gute Entscheidungen treffen zu können, ist es besonders wichtig, das Wissen der Bevölkerung - Bewohnerinnen und Bewohner, Arbeitstätige und Geschäftsleute - zu nutzen und bei der Neugestaltung zu berücksichtigen. Deshalb wurden per Post sämtliche Haushalte in und im Umkreis der Ottakringer Straße eingeladen, an einer BürgerInnen-Werkstatt teilzunehmen.

Die BürgerInnen-Werkstatt fand an zwei aufeinander folgenden Abenden im "Reisebüro" in der Ottakringer Straße 45 statt: am 7. und 8. Juni 2011, jeweils von 18 bis 21 Uhr. Die Interessierten waren dazu aufgerufen, so weit möglich an beiden Abenden mitzuarbeiten. Die Schwerpunkte lagen bei jenen Themen, die für eine Gestaltung des Straßenraums besonders wichtig sind, zum Beispiel Querungen, Barrierefreiheit, Beleuchtung, Aufenthaltsqualität, Baumpflanzungen, Radfahren oder Verkehrsorganisation.

Die Ergebnisse dienten als Grundlage für die weitere Planung der Neugestaltung der Ottakringer Straße. Zahlreiche Ideen wurden mit den zuständigen Magistratsdienststellen und den Wiener Linien abgestimmt und in ein Gestaltungskonzept eingearbeitet.


Feedback-Veranstaltung

Am 24. Februar 2012 fand eine FeedbackVeranstaltung im Hotel Donauwalzer in der Ottakringer Straße 5 statt. Dort hatten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die vorgeschlagenen Lösungen mit Fachleuten sowie Vertreterinnen und Vertretern der Politik zu diskutieren.

Bezirksvorsteherin 17. Bezirk Ilse Pfeffer und Gemeinderat Maresch und andere Personen im Saal bei der Veranstaltung am 24. Februar 2012

Eröffnung der Veranstaltung am 24. Februar 2012 durch BVin Ilse Pfeffer, BVin-Stv.in Eva Weißmann und GR Rüdiger Maresch

Drei Personen hören einem Vortragenden an einer Schautafel zu.

Information von Bürgerinnen und Bürgern durch einen Mitarbeiter der Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28)


Download

  • Dokumentation des Beteiligungsprozesses - Broschüre: 5 MB PDF
  • Einladung zur BürgerInnen-Werkstatt am 7. und 8. Juni 2011: 284 KB PDF
  • Ergebnisse der BürgerInnen-Werkstatt am 7. und 8. Juni 2011: 450 KB PDF
  • Einladung zur Feedback-Veranstaltung am 24. Februar 2012: 93 KB PDF
  • Ergebnisprotokoll der Feedback-Veranstaltung am 24. Februar 2012: 180 KB PDF
Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular