Städtebaulicher Ideenwettbewerb Nordbahnstraße-Innstraße - Projekt Nordbahnhof

Plan des Nordbahnhofareals, rot markiert der Bereich zwischen Nordbahnhstraße, Bruno-Marek-Alllee, Innstraße und Vorgartenstraße

Aufgrund neuer Rahmenbedingungen im Umfeld des Nordbahnhofs musste das Leitbild Nordbahnhof (1994) aktualisiert werden. Als Grundlage dafür wurde 2011 ein EU-weiter, städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt.

Ziel des Wettbewerbs war es, unter Berücksichtigung der Aspekte Ökologie, Verkehr, soziale Infrastruktur und Gender Mainstreaming eine optimale Bebauungs- und Freiraumstruktur für die Aktualisierung des Leitbildes zu finden.


Wettbewerbsergebnisse

Ablauf des Wettbewerbs

Die Ausgabe der Auslobungsunterlagen für den zweistufigen Ideenwettbewerb erfolgte mit 31. Oktober 2011:

  • Zweistufiger, offener, EU-weiter, anonymer, städtebaulicher Ideenwettbewerb im Unterschwellenbereich
  • AusloberInnen: Stadt Wien (MA 21) und ÖBB Immobilien
  • Preisgerichtssitzung Stufe 1: 21. bis 23. Februar 2012
  • Aus 116 abgegebenen Projekten wurden acht Projekte für die Stufe 2 ausgewählt.
  • Preisgerichtssitzung Stufe 2: 22. bis 23. Oktober 2012
  • Vorsitz: Univ.Prof. Dipl.-Arch. Christoph Luchsinger

Vorgaben und Zielsetzungen

  • Neue Rahmenbedingungen: 800 KB PDF
  • Allgemeine Vorgaben und Zielsetzungen: 400 KB PDF
  • Zielsetzungen Verkehr: 350 KB PDF
  • Zielsetzungen Freiraum und Gender Mainstreaming: 350 KB PDF
  • Wichtige Themen aus der Informationsveranstaltung: 180 KB PDF
  • Zusammenfassung von Themen und Zielsetzungen in einem Folder: 3,1 MB PDF

Veranstaltungen

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular