Grün- und Freiräume im Wohnumfeld

Grün- und Freiraum einer Wohnhausanlage, Erschließungsweg mit Mietergärten und Vorgärten

Mietergärten Wohnhausanlage Baldiagasse, 16. Bezirk

Eine lebenswerte Stadt unterstützt die Wohnqualität durch hochwertige Grün- und Freiräume in unmittelbarer Wohnumgebung. Diese Aufgabe ist besonders im dicht bebauten Stadtgebiet schwierig zu erfüllen. Nur selten können bei zunehmender Bevölkerungsdichte auch zusätzliche Freiflächen angeboten werden.

Daher kommt alternativen Strategien - von der Innenhofbegrünung bis zur Blocksanierung - im dicht bebauten Stadtgebiet besondere Bedeutung zu. Aber auch der geförderte Wohnbau in Wien leistet durch alltagstaugliche Freiraumplanungen wertvolle Beiträge zur Freiraumversorgung der urbanen Bevölkerung.


Freiraum = Lebensqualität

Grün- und Freiräume tragen wesentlich zur Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner und zur Gesamtattraktivität einer Stadt bei.

Besonders im dicht besiedelten Stadtgebiet sind leicht erreichbare und alltagstaugliche Erholungsräume in unmittelbarer Wohnumgebung für die Bevölkerung unverzichtbar. Sie bieten die Möglichkeit der Entspannung, der Kommunikation, des Spiels und der sportlichen Betätigung im täglichen Leben. Dies trägt nicht nur zum Spannungsabbau bei, sondern führt grundsätzlich zu einer höheren Lebenszufriedenheit und unterstützt darüber hinaus die Gesundheit von Jung und Alt.

Lebensqualität im Wohngebiet

Spielfläche im Freien mit Rutsche, Baum und Belechtung; angrenzend Spielraum im Wohnbau mit großen Glasscheiben

Kinderspielplatz mit anschließendem Kinderspielraum, Wohnhausanlage Baldiagasse, 16. Bezirk

In einer großangelegten Studie zur Lebensqualität der Wienerinnen und Wiener wurde unter anderem ermittelt, welche Maßnahmen für eine Verbesserung der Lebensqualität im Wohngebiet notwendig sind. Wienweit betrachtet erachtet die Bevölkerung den Ausbau von Radverkehrsanlagen, die Errichtung von Grünflächen in der Wohnumgebung und die Errichtung von Wohn-Sammelgaragen als besonders wichtige Maßnahmen zur Hebung der Lebensqualität.


Qualitätssicherung für den Freiraum im Wohnbau

Die Planung hochwertiger Freiräume ist Voraussetzung für nachhaltige Wohnqualität im mehrgeschossigen Wohnbau. Die Fachleute des Arbeitskreises "wohnen im grünen" sind der Frage nachgegangen, wie diese im Rahmen des Planungsprozesses bestmöglich berücksichtigt und gewährleistet werden kann. Sie haben Ansätze zur Optimierung der einzelnen Planungsschritte erarbeitet. Diese wurden in einem Positionspapier zusammengefasst.

Eine Möglichkeit, das Grün in der dicht bebauten Stadt näher an die Wohnenden heranzubringen, ist die Bauwerksbegrünung.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular