Liesingbachtal im südlichen Grüngürtel

Nach der Renaturierung der Liesing sind wieder viele Schotterbänke im Flussbett vorhanden.

Der 22,7 Kilometer lange Liesingbach verbindet den südlichen Wienerwald mit dem Nationalpark Donau-Auen. Im Laufe der letzten zehn Jahre wurde der Liesingbach unter Federführung der Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) in wesentlichen Abschnitten revitalisiert. Im Zuge der Neugestaltung wurden auch wertvolle Biotope und Erholungsräume am Bach geschaffen.

Das Liesingtal bildet einen wichtigen Teil des Wiener Grüngürtels, der die wohnungsnahen Grünräume mit den großen Erholungsgebieten wie etwa dem Wienerberg und dem Goldberg vernetzt. Durch eine Fortsetzung der Revitalisierung kann der Grüngürtel im Süden Wiens geschlossen werden.


Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular