Landschaftsplan für den Regionalpark "DreiAnger"

2017 starteten die Planungsarbeiten für eine Grünraumspange vom Bisamberg über Gerasdorf zum Norbert-Scheed-Wald. Als erster Schritt zur Umsetzung wurde ein Landschaftsplan erarbeitet.

Wien-Karte mit Markierung der Grünraumverbindung Bisamberg bis Nationalpark Donauauen

Der Regionalpark "DreiAnger" ist Teil der regional bedeutenden Grünverbindung vom Bisamberg zum Nationalpark Donau-Auen.

Der Landschaftsplan gibt konkrete Ideen und zukünftige Visionen für diesen Landschaftsraum vor. Er ist in intensiver Zusammenarbeit der Stadt Wien mit der Stadtgemeinde Gerasdorf und dem Land Niederösterreich, Fachexpertinnen und -experten sowie Bürgerinnen und Bürgern aus der Umgebung entstanden.


Zielsetzungen des Landschaftsplans

  • Attraktivierung und Ausbau des Wegenetzes zum Spazierengehen und Radfahren
  • Pflanzung von Bäumen in Teilbereichen der Grünraumspange und entlang von Wegen
  • Anlage von Lagerwiesen und Rastplätzen
  • Schaffung neuer Spielgelegenheiten
  • Öffnung von Gewässern für die Badenutzung
  • Sicherung der Landwirtschaft im Projektgebiet
  • Erhalt und Förderung der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren
  • Aufbau eines Leit- und Informationssystems für Besucherinnen und Besucher
  • Landschaftsplan Regionalpark "DreiAnger": 11 MB PDF

Historische Idee nimmt Planungsgestalt an

Der Regionalpark beziehungsweise die Grünraumspange geht auf die historische Idee zur Schaffung eines Grüngürtels in Wien zurück. 1905 wurde mit dem Beschluss des Wiener Gemeinderats, Flächen im Wienerwald und im Süden Wiens unter Schutz zu stellen, der Grundstein für den Grüngürtel um Wien gelegt. 1995 wurde die Idee des Wald- und Wiesengürtels auf den Norden und Nordosten Wiens ausgeweitet.

Mit dem Regionalpark "DreiAnger" soll über Stadt- und Gemeindegrenzen hinweg ein gemeinsamer Erholungsraum für Wienerinnen und Wiener sowie Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher entstehen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular