BürgerInnen-Workshop - Kendlerstraße 35-37

Bei einem Workshop am 15. November 2018 im Atelier der Kendlerstraße 35-37 wurden gemeinsam mit BürgerInnen Vorschläge für die Gestaltung des Freiraums und die Nutzung der Erdgeschoßzonen erarbeitet.

Menschen an Tisch

Rund 40 Bürgerinnen und Bürger trafen sich, um gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich Landschafts- und Stadtplanung neue Ideen für einen neuen Park zu entwickeln. Anlässlich der Errichtung von zwei Wohnhäusern soll der Park am derzeit noch für die Öffentlichkeit unzugänglichen Gelände direkt vor dem Ausgang Steinbruchstraße der U3-Haltstelle Kendlerstraße angelegt werden.

In den 3 Stunden des Workshops wurde umfassend diskutiert und das sonst unzugängliche Gelände besichtigt. Danach wurde gemeinsam an 6 Stationen neue Vorschläge erarbeitet. Die erarbeiteten Vorschläge dienen als Grundlagen für die weitere Planung.

Park-Gestaltung

Fast alle Vorschläge für den neuen Park enthielten viele Grünflächen und Bäume, Trinkbrunnen und Wasserflächen sowie Sitz- und Rückzugsmöglichkeiten zur Erholung. Spiel- und Fitnessgeräte für Kinder und Jugendliche wurden ebenfalls als Wunsch geäußert.

Erdgeschoßzone

Für die Nutzung der Erdgeschoßzone der neuen Wohngebäude schienen sich fast alle Gruppen einig zu sein: Ein Café oder eine kleine Bäckerei soll es werden. Weiters wurden Anregungen zur Situierung der Baukörper am Projektgebiet, deren Gebäudehöhe und eine mögliche Verkehrsberuhigung der St.-Gotthard-Straße eingebracht. Ein weiterer Wunsch war eine verbesserte Sichtbeziehung und Orientierung von der U3 Station zur Straßenbahnhaltestelle in der Kendlerstraße.

Ergebnisse

Ergebnisse Workshop Kendlerstaße 35-37: 1,3 MB PDF

Eindrücke

Menschen in Raum, 2 Vortragende
Menschen an Tisch beim Diskutieren
Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular