Planungsprozess 2003 bis 2012 - aspern Seestadt

Mit Regierungsbeschluss vom Oktober 2003 wurde die Erarbeitung eines Masterplans für die städtebauliche Entwicklung des ehemaligen Flugfelds Aspern in Auftrag gegeben. Es wurde ein Projektteam aus MitarbeiterInnen der Stadtplanung sowie den GrundeigentümerInnen eingerichtet.

Skizze: See im Zentrum der Seestadt Aspern mit Promenade

2005 wurde ein zweistufiges städtebauliches Verfahren ausgelobt, woraus der Entwurf von dem schwedischen Planungsbüro Tovatt Architects & Planners und dem deutschen Projektentwicklungsbüro N+ Objektmanagement GmbH siegreich hervorging. Darauf basierend wurde gemeinsam mit den Architekten der Masterplan erstellt. Dieser wurde am 25. Mai 2007 im Gemeinderat beschlossen. Das Thema Gender Mainstreaming wurde im Rahmen einer eigenen Studie, parallel zur Masterplanerstellung, vertiefend bearbeitet.


In den Planungsprozess zur Erstellung des Masterplans wurde die Bevölkerung mehrfach eingebunden. Es wurde eine Ideensammlung mit Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt. In mehreren Ausstellungen wurden die Anrainerinnen und Anrainer informiert und hatten die Möglichkeit mitzugestalten. Drei "Expertinnen und Experten vor Ort" vertraten die Interessen der Bevölkerung bei der Auswahl des Planungsteams und in den folgenden Workshops. Sobald die Grundsätze des Entwurfs geklärt waren und sich Fragen nach Variantenentscheidungen stellten, traten das Planungsteam und die Stadt Wien in einen breiteren Diskurs mit der vor Ort lebenden und arbeitenden Bevölkerung. In der Folge konnte eine weitgehend konsensuale Konzeption zu einem Masterplan weiterentwickelt werden. Nach weiteren Abstimmungen wurden die Planungen abgeschlossen. Der Masterplan wurde der Öffentlichkeit in einer Ausstellung noch einmal präsentiert und am 25. Mai 2007 im Wiener Gemeinderat einstimmig beschlossen.

2012 wurde das städtebauliche Leitbild für die Umsetzung des Projekts aspern Seestadt noch einmal weiterentwickelt.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular