aspern Die Seestadt Wiens

Mit rund 240 Hektar Fläche gehört die mitten im dynamischen Bezirk Donaustadt gelegene Seestadt zu den größten Stadtentwicklungsgebieten Europas.

Visualisierung der Sonnenallee

VCÖ-Mobilitätspreise für die Seestadt

Die zukunftsweisende Straßengestaltung im Quartier Am Seebogen erhielt 2018 den VCÖ-Mobilitätspreis Wien. Zudem wurden Projekte aus der Seestadt in den Kategorien "Digitalisierung" und "Ideen und Pilotprojekte" ausgezeichnet. mehr

Mehrere Personen auf einem Steg über dem See vor der Seestadt

EU trifft Zukunft der Mobilität in der Seestadt

Am 20. Juli 2018 trafen sich rund 100 EU-Transport- und Telecom-Attachés in der Seestadt. Dort nahmen sie die städtische Mobilität der Zukunft in den Blick. mehr

Rendering des Technologiezentrum Seestadt zeigt Gebäudekomplex mit Straßen und Grünflächen

Technologiezentrum wird ausgebaut

In der Seestadt Wiens wird das Technologiezentrum um ein Gebäude erweitert. Auf 6.800 Quadratmetern entstehen bis 2020 neue flexible Flächen für Produktionsunternehmen. mehr

Smartphone mit wien.at live-App

Schneller surfen in der Seestadt

In der Seestadt bietet der Telekom-Anbieter Drei erstmals eine sogenannte Pre5G-Technologie an. Damit wird die Internet-Geschwindigkeit im mobilen Breitband noch schneller. mehr

Wien-Karte mit Markierung der Grünraumverbindung Bisamberg bis Nationalpark Donauauen

Mitten in der "Grünraumspange"

Vom Bisamberg über Gerasdorf zum Norbert-Scheed-Wald soll über Stadt- und Gemeindegrenzen hinweg ein gemeinsamer Erholungsraum entstehen. Die Seestadt liegt mittendrin. mehr

Blumenbeet vor dem Technologiezentrum Seestadt

Energie-Forschungsprojekt verlängert

2018 wurde die Fortsetzung des euroweit größten Energie-Forschungsprogramms mit Echtdaten beschlossen. Dafür steht der ASCR 2.0 ein Budget von 45 Millionen zu Verfügung. mehr

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular