Hauptergebnisse - Kleinräumige Bevölkerungsprognose für Wien 2005-2035 - Studie 2005

Archivmeldung: Bitte beachten Sie, dass diese Inhalte möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Die Bundeshauptstadt Wien wächst in stärkerem Maße als bisher angenommen. Nach den Ergebnissen der Bevölkerungsprognose ist für die Stadt Wien in den nächsten drei Jahrzehnten eine Zunahme der Einwohnerzahl von 336.600 Personen (plus 21 Prozent) zu erwarten.

Damit würde die Bevölkerung Wiens von 1,626 Millionen (2005) auf 1,963 Millionen (2035) ansteigen. In der ersten Hälfte des Prognosezeitraums bis 2020 würden die getroffenen Wanderungsannahmen einen Einwohnerzuwachs in Höhe von 13 Prozent (plus 212.200) zur Folge haben. Nach 2020 wäre nur noch mit einer abgeschwächten Bevölkerungszunahme um rund sieben Prozent bis 2035 zu rechnen.

Jahr

Einwohnerzahl
gesamt

InländerInnen

AusländerInnen

AusländerInnen-Anteil
in Prozent

2005

1.626.440

1.333.085

293.355

18,0

2006

1.644.559

1.337.242

307.317

18,7

2007

1.662.013

1.339.801

322.212

19,4

2008

1.678.858

1.341.596

337.262

20,1

2009

1.695.026

1.342.547

352.479

20,8

2010

1.710.643

1.342.734

367.909

21,5

2015

1.781.129

1.350.160

430.969

24,2

2020

1.838.674

1.364.156

474.518

25,8

2025

1.886.263

1.382.364

503.899

26,7

2030

1.927.836

1.400.717

527.119

27,3

2035

1.963.041

1.419.582

543.459

27,7

Quelle: MA 18/Statistik Austria

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular