Stadt Wien erhält Heat Pump-Award

"European Heat Pump City of the Year"-Preis

Im Rahmen der DecarbHeat-Konferenz am 11. und 12. Mai 2017 in Brüssel (Belgien) wurde der "European Heat Pump City of the Year"-Award verliehen.

Die Stadt Wien konnte sich mit ihrem Beitrag, der die wichtigsten Initiativen zur Förderung von Wärmepumpen anführte, gegen Projekte aus den Städten Trondheim (Norwegen) und Berlin (Deutschland) durchsetzen.

Technologie zur Energiewende

Wärmepumpen sind eine der wesentlichsten Technologien zur Energiewende und zum Umstieg auf erneuerbare Energien in der Wärmeversorgung Wiens. Gerade im städtischen Bereich wird es in Zukunft darum gehen, elektrische Energie dann zu verbrauchen, wenn Sonnen- und Windstrom in großen Mengen verfügbar sind. Um das zu erreichen, ist der Einsatz von Wärmepumpen, die mit dem Energiemarkt "kommunizieren" können, notwendig. In der Stadt Wien wird das Thema Wärmepumpen beispielsweise durch die Ausarbeitung und Abwicklung der Förderinitiativen forciert.

Erdwärmepotenzial in Wien

Um die Wiener Bevölkerung auf das Potenzial zur Nutzung von Erdwärmepumpen aufmerksam zu machen, wurden in den Online-Stadtplan Energiekarten eingebettet, die unter anderem das Potenzial von Geothermie im Wiener Stadtgebiet aufzeigen.

Erdwärmepotenzialkataster

Förderungen

Publikationen

  • Technologieleitfaden Wärmepumpe: 2 MB PDF
  • Dauerhaft umweltschonend heizen! Eine Wärmepumpe macht es möglich!: 790 KB PDF
  • Erdwärmepotenzialerhebung Stadtgebiet Wien (Studie): 5 MB PDF

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Energieplanung (Magistratsabteilung 20)
Kontaktformular