Wiener Planungswerkstatt vorläufig geschlossen

Installation über dem Eingang der Wiener Planungswerkstatt mit beleuchtetem Schriftzug

Wie bereits den Medien zu entnehmen war, ist die Wiener Planungswerkstatt seit Dezember 2016 vorläufig geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blicken - wehmütig, aber auch mit Stolz - auf über 27 Jahre erfolgreiche Ausstellungs- und Veranstaltungsjahre zurück.

Dieser Schritt bedeutet nicht das Ende unserer Informationstätigkeit. Am Konzept, wie künftig noch zielgerichteter kommuniziert werden kann, mit welchen Formaten und an welchen Orten dies erfolgen soll, wird zurzeit gearbeitet.

Wir bedanken uns bei allen Besucheinnen und Besuchern sowie bei allen Interessierten, die uns über die Jahre begleitet und diese zu einer überaus bunten, abwechslungsreichen, informativen und spannenden Zeit gemacht haben.

Der Dank gilt aber auch den vielen Kolleginnen und Kollegen in der Abteilung Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18) und zahlreichen anderen Abteilungen, den Haustechnikern, Reinigungskräften, der Rathauswache, Ausstellungskuratorinnen und -kuratoren, Grafikerinnen und Grafikern, Messebauerinnen und -bauern, Öffentlichkeitsarbeiterinnen und -arbeitern, Podiumsgästen, Caterern, Botendiensten, Druckereien, Medienvertreterinnen und -vertretern, der Politik, Taxifahrerinnen und -fahrern, Polizistinnen und Polizisten, Lieferservices und vielen anderen mehr für die überaus kooperative und gute Zusammenarbeit. Ohne sie wäre ein Betrieb der Planungswerkstatt nicht möglich gewesen.

Kontakt und Webshop

In der Zwischenzeit sind wir auch weiterhin über die E-Mail-Adresse wpw@ma18.wien.gv.at beziehungsweise info@ma18.wien.gv.at erreichbar. Publikationen der Stadtentwicklung können über unseren Webshop bezogen werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtentwicklung Wien
Kontaktformular