5. Personalentwicklung

5.1 Aus- und Weiterbildung

Personalentwicklung als Schlüsselaufgabe

Personalentwicklung ist eine wesentliche Schlüsselaufgabe beim Erreichen der strategischen und operativen Zielsetzungen des Magistrats. Sie ist geprägt vom Grundsatz des lebensbegleitenden Lernens und unterstützt die Gewinnung und Qualifizierung engagierter und motivierter Fach- und Führungskräfte. Durch das Erkennen und Weiterentwickeln der Potenziale der Mitarbeitenden leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Bindung an die Stadt Wien als Arbeitgeberin. Ein magistratsweites Ziel ist außerdem die Stärkung der internen und externen Vernetzung und die Etablierung einer Kultur des Wissensaustauschs.

Wien-Akademie

Die Wien-Akademie, ehemals Verwaltungsakademie, ist ein modernes Aus- und Weiterbildungszentrum für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wien. Das Veranstaltungsprogramm orientiert sich an strategisch relevanten Themen und ist breit gefächert. Es reicht von verpflichtenden Kursen im Rahmen der Dienstausbildung über Seminare, Workshops und fachspezifische Themen wie IT-Kurse bis hin zu Seminaren zur Persönlichkeitsbildung. Dabei werden vielfältige Lernformate wie E-Learning und Blended Learning (Präsenzkurse kombiniert mit E-Learnings) angeboten.

Die jährlichen Schwankungen der Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern ergeben sich aus der Menge an verpflichtenden Kursen, magistratsweiten Projekten und dem budgetären Rahmen.

Aus- und Weiterbildungen 2016-2018 Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

201620172018
E-Learning30.82219.52932.119
Präsenzveranstaltung13.51611.30110.863
Gesamt44.33830.83042.982

Aus- und Weiterbildungen 2016-2018 Anzahl der Lehreinheiten in Stunden

201620172018
E-Learning98.61921.69032.803
Präsenzveranstaltung90.77313.2670116.856
Gesamt189.392154.360149.658

Dienstausbildung NEU

Die 2018 in Kraft getretene Dienstrechts- und Besoldungsreform zieht eine umfassende Änderung der Personalprozesse nach sich. Es wurden daher nicht nur eine Reihe von Schulungen zur Unterstützung der Personalfachleute, sondern auch ein neues Ausbildungskonzept für den Personalbereich entwickelt und erfolgreich implementiert. Mit der „Dienstausbildung NEU“ (diese löst die bisherige Dienstprüfung ab) wurde ein zeitgemäßes und modernes internes Ausbildungsprogramm geschaffen, das neu eintretenden Mitarbeitenden magistratsweites Basiswissen vermitteln und einen Beitrag zur besseren Vernetzung sowie der verstärkten Mobilität innerhalb des Magistrats der Stadt Wien leisten wird. Durch die nunmehrige Modularisierung und Digitalisierung können Lerninhalte treffsicherer und rascher an die Bedürfnisse der in den jeweiligen Modellfunktionen des Einreihungsplanes der Stadt Wien zusammengefassten Mitarbeitenden angepasst werden.

Vorheriges Kapitel:
4.1 Personalaufwand

Nächstes Kapitel:
5.2 Lehrlingsausbildung