1. Einleitung

1.1 Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser!

Das Ziel des Personalberichts der Stadt Wien ist es, alle Informationen rund ums Thema Personal transparent und für alle Interessierten – die Öffentlichkeit genauso wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – leicht zugänglich zu machen. Bei der Gestaltung des Personalberichts 2018 haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir diese Zielsetzung noch besser erfüllen können.

Die Druckversion des zweiten Personalberichts erscheint daher in einem neuen, kompakteren Format. Darin finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten rund um den Personalbereich – leicht lesbar grafisch aufbereitet. Neu ist außerdem, dass Sie umfassende weiterführende Informationen zu allen Themenbereichen hier online unter wien.gv.at/personalbericht finden. Nutzen Sie die Möglichkeit, genau die Themen zu vertiefen, die für Sie persönlich besonders interessant sind.

Ergänzend zu Fakten zu Personalstruktur und -aufwand, Arbeitszeit, Gesundheit und Mobilität der Bediensteten sowie Ruhestandsversetzungen der Beamtinnen und Beamten wollen wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder einen Einblick in laufende Projekte geben, mit denen wir den Herausforderungen im Personalwesen der Zukunft begegnen und Chancen für uns als Stadtverwaltung nutzbar machen wollen. Daher finden Sie in unserem Bericht neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr auch einen ersten Ausblick auf die Themen, denen wir uns in der Personalarbeit aktuell widmen.

So sind zum Beispiel die Folgen der Digitalisierung nicht nur in der neuen Online-Umsetzung unseres Berichts, sondern im ganzen Personalwesen spürbar: Überlegungen zu ihren Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeit sind daher ein zentraler Bestandteil des Programms „Arbeitswelt und Gesundheit“, das im Jahr 2018 vorbereitet und Anfang 2019 in Zusammenarbeit mit Politik und Sozialpartnern gestartet wurde. Ziel des Programms ist es, zukunftsfähige Modelle zu entwickeln, die sich an den Bedürfnissen und Lebensrealitäten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientieren und langfristig motivierend und gesundheitsfördernd wirken. Um diese Vision zu erreichen, werden die Themen betriebliches Gesundheitsmanagement, berufliche Mobilität innerhalb der Stadt Wien, Arbeitszeit und die Gestaltung einer „neuen Arbeitswelt“ als Teil eines großen Ganzen betrachtet.

Durch Initiativen wie diese wollen wir als Arbeitgeberin auch in Zukunft attraktiv für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben, die im Namen der Stadt Wien Tag für Tag herausragende Serviceleistungen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erbringen und dazu beitragen, die Lebensqualität auf gewohntem Spitzenniveau zu halten.

Viel Freude beim Lesen!

Dr.in Martina Schmied

Bereichsdirektorin für Personal und Revision

Dr_in_Schmied

Drin Martina Schmied