Stadt Wien

Neue Stadtkommunikation für Wien

Neue Stadtkommunikation für Wien

Die Stadt Wien hat seit 10. April 2019 ein neues Markendesign. Es ermöglicht den Wienerinnen und Wienern sich im umfangreichen Angebot der Stadt rascher zurechtzufinden und macht die Services und Inhalte der Stadt erlebbar, zeitgemäß und unverwechselbar.

Nach 20 Jahren wechselt die Wiener Stadtverwaltung ihr Markendesign. Der neue Fokus liegt auf Markenstrategie, visuellem Erscheinungsbild und Markenbindung. Wien stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt.

Die lebenswerteste Stadt der Welt

Die Stadt Wien wurde in den letzten Jahren immer wieder zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt – z.B. von The Economist und von Mercer gar zehn Jahren in Folge. Das Roland Berger Institut kürte Wien beim „Smart City Index“ bereits zum zweiten Mal zur smartesten Stadt der Welt. Wien nimmt auch als Fremdenverkehrsdestination, Unternehmensstandort und Kongressstadt eine globale Topposition ein. Die Stadt ist international – sie ist Drehscheibe für viele internationale Organisationen wie die Vereinten Nationen und ihre knapp zwei Millionen Einwohnerinnen und Einwohner stammen aus mehr als 180 Ländern.

Eine Marke für die Wienerinnen und Wiener

Nach einer internationalen Ausschreibung im Herbst 2017 wurde die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Saffron/saintstephens/Instant von der Stadt Wien mit der Entwicklung einer Markenstrategie beauftragt. Diese umfasste neben dem visuellen Auftritt auch die Entwicklung einer Markenidee sowie einer Markenarchitektur für eine moderne, zeitgemäße und unverwechselbare interne und externe Kommunikation. Das Design sollte klar, einfach und wiedererkennbar sein. Neben den Wienerinnen und Wienern wurden im Prozess auch die Unternehmerinnen und Unternehmer, die Studierenden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Stadtverwaltung berücksichtigt.

Der Prozess: kollaborativ

Um bei dem Projekt schlussendlich erfolgreich zu sein wurden möglichst viele Dienststellen in den Prozess eingebunden. Markenbotschafterinnen und Markenbotschafter wurden in den Dienststellen definiert, um eine möglichst direkte und unmittelbare Kommunikation der Entwicklungen zu gewährleisten. Im Intranet wurde ein eigener Blog angelegt, um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung die Möglichkeit zu geben, sich laufend über den Prozess zu informieren.

Wofür Wien steht

Die Markenstrategie wurde im Zuge eines Selektionsprozesses ausgearbeitet. In zahlreichen Workshops wurden das Fremd- und Selbstbild aus Sicht der unterschiedlichen Zielgruppen der Stadt Wien erarbeitet. Aus den Erkenntnissen wurden im Anschluss Schlüsselfaktoren ausgearbeitet, die Wien von anderen führenden europäischen Städten unterscheiden.

Citizen Journeys

Im Rahmen von sogenannten „Citizen Journey“-Workshops („Citizen Journey“ ist eine Ableitung des Marketing Begriffs „Customer Journey“, auf Deutsch „Kundenreise“), wurden die wichtigesten Berührungspunkte („Touchpoints“) der Wienerinnen und Wiener mit der Marke Wien, einem Produkt, oder einer Dienstleistung der Stadt ausgearbeitet.

Neben externen Gruppen stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Stadtverwaltung eine wesentliche Zielgruppe dar. Auch das Arbeitgeberinversprechen (Employer Value Proposition) hängt direkt an der Markenidee und wurde im Entwicklungsprozess überarbeitet.

Die Markenidee: Der Mensch in der Mitte

Die Ergebnisse der vielen Workshops konnten die Markenidee auf den Punkt bringen: der Mensch in der Mitte. Das Denken und Handeln der Menschen steht im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Stadt Wien. Die Markenidee beruht u.a. auf der Tatsache, dass es in Wien Lebensqualität nicht nur für einzelne sondern für viele Menschen gibt, Infrastruktur und viel Grünraum greifen für ein leistbares Leben ineinander. Es gibt freien Zugang zur Bildung und Gesundheitsversorgung und leistbares Wohnen ist in Wien möglich. Sozial und mit den Menschen im Fokus zu arbeiten, war schon lange ethischer Grundsatz Wiens.

Aus all den Faktoren wurde ein zentrales Markennarrativ erarbeitet und für die definierten Zielgruppen angepasst und spezifiziert.

Visuelles Erscheinungsbild – das neue Design

Die Herausforderung bestand darin, den Charakter der Stadt innerhalb der Vielfalt des Markenauftritts durch eine visuelle Konstante zu wahren.

Die zu entwickelnde Marke sollte sehr markant im Leben der Wienerinnen und Wiener sichtbar sein und auch eindeutig für die Wiener Stadtverwaltung stehen.

Die neue Markenarchitektur präsentiert die einzelnen Dienststellen der Stadtverwaltung einheitlich, klar und übersichtlich. Die Strategie- und Designexpertinnen und Designexperten entwickelten dafür ein umfassendes Konzept. Die Abteilungslogos der einzelnen Magistratsabteilungen wurden unter dem Dach der Kernmarke zusammengefasst. Statt der Nummerierung (z.B. MA 44) werden für die einzelnen Abteilungen vereinfachte Bezeichnungen verwendet (z.B. Bäder) und mit dem Logo der Stadt Wien versehen.

Eine neue Schriftart für Wien - Wiener Melange

In Zusammenarbeit mit der Schriftentwicklungsagentur Dalton Maag wurde eine eigene, für Wien typische Schriftart entwickelt und “Wiener Melange” genannt. Die Schrift verleiht der neuen Marke eine eigene Identität und erhöht den Wiedererkennungswert. Die neue Schrift wurde durch die Rundungen des Wappensymbols im Logo und dem Schriftbild Wiener Sehenswürdigkeiten der Stadt inspiriert.

Das Stadtwappen zum Leben erwecken

Eine ganze Reihe schwungvoller Interpretationen des Wappens wurden als Kommunikationswerkzeug für die Wiener Stadtverwaltung entworfen. Sie drücken die Grundidee der Marke aus: Die Menschen im Mittelpunkt.

Echter Mehrwert für die Wienerinnen und Wiener

Wien hat eine neue Marke, die die Zielsetzung der Politik und Stadtverwaltung, weiterhin die lebenswerteste Stadt der Welt zu bleiben, unterstützt. Die Bevölkerung Wiens kann nun – durch die einheitliche und unverwechselbare Designsprache der Stadt - die kommunalen Dienste und Leistungen leichter erkennen. Die stark gestraffte Markenarchitektur bringt mehr Effizienz und ermöglicht mittelfristig Einsparungen.

Magistrat der Stadt Wien, Rathaus, A-1082 Wien
Impressum - Datenschutz