Stadtspaziergang: Ringlinien - Kunsthistorisches Museum

Kunsthistorisches Museum; im Vordergrund ein kleiner Park mit einem Springbrunnen

Eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

Für die umfangreichen Sammlungen des Kaiserhauses wurde das Kunsthistorische Museum nahe der Hofburg erbaut. Mit seiner Kollektion berühmter Werke und der weltgrößten Bruegel-Sammlung zählt es heute zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

Zahlreiche Hauptwerke der abendländischen Kunst, darunter Raffaels "Madonna im Grünen", Vermeers "Malkunst", die Infantinnen-Bilder von Velazquez, Meisterwerke von Rubens, Rembrandt, Dürer, Tizian und Tintoretto werden in dieser Gemäldegalerie beherbergt.
In der Kunstkammer befinden sich Raritäten aus den einstigen Kunstschätzen der Habsburger. Die Antiken- und Ägyptisch-orientalische Sammlung fasziniert mit Werken rätselhafter, vergangener Kulturen.


Adresse

1., Maria-Theresien-Platz

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular