Stadtspaziergang: Innenhöfe - Singerstraße 22

Kleiner Innenhof mit einem Geschäftslokal

Die Singerstraße liegt in einem der ältesten Viertel Wiens.

Das Bürgerhaus aus dem 17. Jahrhundert beherbergte unter anderem den Dompfarrer zu Sankt Stephan. Der kleine, charmante Innenhof steht heute offen für Gewerbe. Die Häuserblocks im so genannten Blutgassen-Viertel im ersten Bezirk, zwischen Singerstraße, Blutgasse, Grünangergasse und Domgasse gehören zu den ältesten von Wien. Ihre Fundamente datieren mindestens bis ins zwölfte Jahrhundert zurück. Die darauf errichteten Gebäude stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert.


Adresse

1., Singerstraße 22

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular