Stadtspaziergang: Innenhöfe - Nestroy Geburtshaus

Innenhoffassade mit offenen Aussengängen aus Schmiedeeisen

Eleganter Pawlatschenhof aus dem 18. Jahrhundert.

1801 wurde der Schauspieler, Dramatiker und Satiriker Johann Nestroy im Haus in der Bräunerstraße Nummer drei geboren. Der Hof des 1761 erbauten Hauses zeigt offene Gänge mit schmiedeisernen Gittern sowie einen Wandbrunnen, und stellt eine elegante Version der klassischen Pawlatschenhöfe dar.


Adresse

1., Bräunerstraße 3

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular