Vous vous trouvez sur la page:
  1. wien.at
  2. InfoSociale de Vienne
Schriftgröße:

Actualisation des données

L'adresse ou le numéro de téléphone ont-ils changé? Les heures d'ouvertures sont-elles incorrectes? Y-a-t'il une nouvelle adresse e-mail? Veuillez nous le faire savoir dans le champs ci-dessous!
Pour éviter les spam veuillez effectuer l'opération suivante:
 

Rezeptgebühr und Rezeptgebührenbefreiung, Richtsätze 2019

Phone: 05 01 24 33 60 (Servicecenter Montag-Freitag 8-18 Uhr)

Website:

Description

Rezeptgebühr:€ 6,10

Befreiung ohne Antrag: BezieherInnen von Ausgleichszulage oder Mindestsicherung sowie Zivildiener und AsylwerberInnen
Befreiung mit Antrag: Nettoeinkommen bis:
Alleinstehende: € 933,06
Alleinstehende mit erhöhtem Medikamentenbedarf: € 1.073,02
Alleinstehende Pensionsbezieher mit mindestens 360 Pflichtbeitragsmonaten in der Pensionsversicherung: € 1.048,57
Alleinstehende Pensionsbezieher mit mindestens 360 Pflichtbeitragsmonaten in der Pensionsversicherung mit erhöhtem Medikamentenbedarf: € 1.205,86

Ehepaare, Lebensgemeinschaften, eingetragene Partnerschaften: € 1.398,97
Ehepaare, Lebensgemeinschaften, eingetragene Partnerschaften mit erhöhtem Medikamentenbedarf: € 1.608,82


Richtwerterhöhung pro mitversichertes Kind: € 143,97


Rezeptgebührendeckelung
Rezeptgebührenbefreiung nach Erreichen der persönlichen Obergrenze (2 Prozent des Nettoeinkommens, ohne Pflegegeld und ohne 13. und 14. Bezug)): Das Vorliegen einer Befreiung aus diesem Grund wird ausschließlich in der Ordination des niedergelassenen Arztes über das e-card System angezeigt und dann mittels eines zweiten Stempels auf dem Rezept für die einlösende Apotheke gekennzeichnet.

Topics
Prescription fee
Social reductions
Standard rates of social welfare 2019
Responsable de ce site:
Fonds Soziales Wien
E-Mail: sozialinfo@fsw.at