Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at

Suche in wien.at

Ergebnisse filtern

Textsuche

Ergebnisse 1 - 7 von 7 für hardeggasse site:https://www.geschichtewiki.wien.gv.at.

  1. Hardeggasse – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... Hardeggasse. Aus Wien Geschichte Wiki. Wechseln zu:Navigation, Suche. Objektdaten. Art des Objekts, Verkehrsfläche. Jahr von, 1909. ... Hardeggasse [1] (22, Stadlau), benannt (23. ...

  2. Stadlauer Klosterkapelle – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... Letzte Änderung am 5.06.2017 durch DYN.krabina. Bezirk, Straße, Nr. 22, Hardeggasse, 65. Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst! ...

  3. U-Bahn – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... 22. Bezirk, sodann Stadlau, Hardeggasse, Donauspital (SMZO), Aspernstraße, Hausfeldstraße, Aspern Nord und die Endstation Seestadt. Folgende ...

  4. Donaustadt (Karte) – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

  5. Mühlwasser – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... Bei der Hardeggasse liegt am Mühlwasser das städtische Strandbad Stadlau. Literatur. Hans Stadler: Die Entwässerungsanlagen der Stadt Wien. Wien: Mag.-Abt. ...

  6. Donaustadt (Straßennamen) – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... Steger; Hardeggasse, benannt nach Drei Brüder Hardegg; Hardtmuthgasse (22); Harlacherweg, benannt nach Andreas Rudolph Harlacher; Harrachgasse ...

  7. Hardegg – Wien Geschichte Wiki

    Wien Geschichte Wiki

    ... Besondere Bedeutung erlangte Heinrich Hardegg, der oberste Feldhauptmann Maximilians I. Hardeggasse, Hardeggpalais. Literatur. Franz Gall: Österreichische Wappenkunde. ...