Rathauskorrespondenz vom 20.03.2017:

Leseabend "Luther: Fundstücke" im Bezirksmuseum 13

Anmeldung zur Lesung am 30.3.: Telefon 4000/13 116

Passend zum heurigen Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ veranstaltet das Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) am Donnerstag, 30. März, einen Leseabend mit der Schauspielerin und Vortragskünstlerin Jovita Dermota. Das Programm mit dem Titel „Rund um Luther: Fundstücke“ beginnt um 18.00 Uhr. Jovita Dermota spricht über Martin Luther und rezitiert Texte von Martin Luther, Katharina von Bora, Philipp Melanchthon, Erasmus von Rotterdam, Willibald Pirckheimer und anderen Persönlichkeiten. Die Gäste werden an den „Thesenanschlag zu Wittenberg“ und an damit verbundene Folgen erinnert. Ab sofort sind Anmeldungen zu der Veranstaltung möglich: Telefon 4000/13 116 (Büro der Bezirksvorstehung Hietzing), E-Mail post@bv13.magwien.gv.at.

„Luther und die Welt im Umbruch sind kommunizierende Gefäße, ein extremer Mensch und eine extreme Zeit“, erklären die Organisatoren der Lesung. Die „Fundstücke“ rufen der Zuhörerschaft die seinerzeitige dramatische Spaltung der Gesellschaft und nachhaltige Veränderungen in Erinnerung. Die Bezirksvorsteherin des 13. Bezirkes, Silke Kobald, begrüßt das Publikum. Nach Dermotas Rezitationen stehen Erfrischungen für die Gäste bereit. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für das Museum werden erbeten. Auskünfte: Telefon 877 76 88 (ehrenamtlicher Museumsleiter: Ewald Königstein). Zuschriften an das Bezirkshistoriker-Team per E-Mail: bm1130@bezirksmuseum.at.

(Schluss) enz

Rückfragehinweis für Medien:

  • Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
    Oskar Enzfelder
    Stadtredaktion
    Telefon: 01 4000 81057
    E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at
Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular