Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 10.06.2016:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Arbeitstreffen der Landesrechnungshöfe: Direktor Pollak gratulierte Kraker zur Nominierung

Steirische LRH-Direktorin Dr. Margit Kraker betonte gute Zusammenarbeit


Arbeitstreffen der Landesrechnungshöfe: Direktor Pollak gratulierte Kraker zur Nominierung

v. l. n. r.: Ludwig F. Hillinger (Salzburg), Andreas Mihalits (Burgenland), Reinhard Krismer (Tirol), Friedrich Pammer (Oberösterreich), Edith Goldeband (Niederösterreich), Margit Kraker (Steiermark), Peter Pollak (Stadtrechnungshof Wien), Brigitte Eggler-Bargehr (Vorarlberg), Günter Bauer (Kärnten)

Im Rahmen einer Arbeitskonferenz der acht österreichischen Landesrechnungshöfe (LRH) sowie des Wiener Stadtrechnungshofes am Freitag, dem 10. Juni in Wien, die sich intensiv mit Fragen der Zusammenarbeit der Einrichtungen der externen Finanzkontrolle beschäftigte, bedankten sich zu Beginn der Sitzung die DirektorInnen der LRH bei der derzeitigen steirischen Landesrechnungshof-Direktorin Margit Kraker für ihre bisher geleistete Arbeit und Kooperationsbereitschaft.

Peter Pollak, Direktor des Stadtrechnungshofes Wien gratulierte Margit Kraker im Namen der VertreterInnen der österreichischen Landesrechnungshöfe zur Nominierung als Rechnungshof-Präsidentin durch den Hauptausschuss im Parlament: „Die Zusammenarbeit mit dem steirischen Landesrechnungshof unter Direktorin Kraker war all die Jahre hindurch sehr konstruktiv und getragen von gegenseitiger Wertschätzung“, so Pollak.

Abschließend bedankte sich die steirische Landesrechnungshof-Direktorin Kraker für die gute und kollegiale Zusammenarbeit im Kreise der österreichischen Landesrechnungshöfe.

(Schluss) fre

Rückfragehinweis für Medien:

Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular