Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 24.09.2013:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Preise der Stadt Wien 2013 für renommierte Kulturschaffende und WissenschafterInnen

Verleihung am 4. Dezember im Wiener Rathaus

Die Preise der Stadt Wien sind mit je 8.000 Euro dotiert und werden jährlich von einer unabhängigen Jury zuerkannt. Sie werden am 4. Dezember im Wiener Rathaus verliehen.

"Die Preise der Stadt Wien wurden 1947 ins Leben gerufen, sind also fast so alt wie die Zweite Repbulik selbst. Sie werden als Würdigung für das bisherige Lebenswerk an Künstlerinnen und Künstler, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen", erklärt Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny.

  • Die heurigen Preisträgerinnen und Preisträger sind
  • Mag.a Gabriele Proy, Musik
  • Gustav Ernst, Literatur
  • Erich Klein, Publizistik
  • Mag.a art Dorothee Golz, Bildende Kunst
  • Prof. Frantisek Lesak, Bildende Kunst
  • Mag.a art Matta Wagnest, Bildende Kunst
  • Prof. Herwig Zens, Bildende Kunst
  • Mag. arch. Werner Neuwirth, Archtiektur
  • Univ.-Prof. Dipl.-Dolm. DDr. Herbert Hausmanninger, Geistes-, Kultur-, Sozial-und Rechtswissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr. Markus Arndt, Natur- und technische Wissenschaften
  • O.Univ.-Prof. Dr. Oswald Wagner, Medizinische Wissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr.in Maria Teschler-Nicola, Volksbildung

Rückfragehinweis für Medien

  • Renate Rapf
    Mediensprecherin StR. Andreas Mailath-Pokorny
    Telefon: 01 4000-81175
    E-Mail: renate.rapf@wien.gv.at
Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular