Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 10.09.2013:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Wehsely: Erfolgreicher Start für den "Monat der SeniorInnen" im Wiener Rathaus

Über 600 Veranstaltungen von 10. September bis 10. Oktober


Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely mit Udo Jesionek, Präsident des "WEISSEN RINGES", der auch beim Start zum Monat der SeniorInnen über sein Angebot informierte

2013 steht in Wien ein Monat wieder ganz im Zeichen der SeniorInnen: Vom 10. September bis zum 10. Oktober werden bei über 600 Veranstaltungen die Interessen und Bedürfnisse der älteren WienerInnen in den Mittelpunkt gestellt. Eingeläutet wurde der "Monat der SeniorInnen" heute, Dienstag, im Wiener Rathaus von Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely.

"Wir widmen den SeniorInnen einen Monat, um zu unterstreichen, wie bedeutend das funktionierende Zusammenleben aller Generationen für die Lebensqualität in Wien ist. Ich wünsche allen älteren WienerInnen viel Freude und interessante Stunden mit dem vielfältigen Angebot, das die beteiligten Organisationen heuer zusammengestellt haben", so Sonja Wehsely bei der Auftaktveranstaltung.

Das Angebot des "Monats der SeniorInnen" umfasst Veranstaltungen aus den Rubriken "Lebenslang lernen", "Gesundheit und Bewegung", "Freiwilligentätigkeit und Ehrenamt", "Wohnen", "Ihr Bezirk", "Sicherheit" sowie "Pflege und Betreuung". Veranstalter sind zahlreiche öffentliche und private Organisationen. Einen detaillierten Veranstaltungskalender bietet die Website des Wiener SeniorInnenbüros unter www.senior-in-wien.at, auf der auch das Programmheft des Monats der SeniorInnen als PDF zum Herunterladen zur Verfügung steht.

Selbstbestimmt und rege bis ins hohe Alter

Die SeniorInnenbeauftragte der Stadt Wien, Dr.in Angelika Rosenberger-Spitzy: "Aus meiner täglichen Arbeit weiß ich, was die Wiener SeniorInnen besonders bewegt und wie ihre Anliegen lauten. Diese Anliegen sind unser Auftrag, entsprechend haben wir das Angebot des Monats der SeniorInnen gestaltet. Alle älteren Menschen können sich informieren und ausprobieren, was Wien seinen älteren BürgerInnen zu bieten hat - und das ist eine ganze Menge!"

Tanzen, Karate und Wienerlieder beim Auftakt

Die Auftaktveranstaltung, die von ORF-Wetterlady Christa Kummer moderiert wurde, bot einen kleinen Vorgeschmack auf die zahlreichen Programmpunkte, die Wiens SeniorInnen von 10. September bis 10. Oktober erwarten. Die Vorführung von SeniorInnenkarate kam ebenso gut an wie die Darbietungen einer Tanzgruppe der Tanzschule Chris oder die Wienerlieder des bekannten Duos "Rutka.Steurer". Ebenfalls auf reges Interesse stießen die zahlreichen Info- und Beratungsangebote von Wiener Organisationen.

Rückfragehinweis für Medien

Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular