Zum Inhalt zur Navigation zur Navigation

Hintergrund

Mit dem Projekt "Hintergrund" bietet die Rathauskorrespondenz JournalistInnen Hintergrund-Informationen, Daten und Fakten zu kommunalen Themen. Mit dem Service unterstützen wir Ihre Recherche. Das Projekt befindet sich noch in der Beta-Phase, Feedback und Anregungen sind willkommen.

Die Zukunft der Stadt geht in den Kindergarten

Expertinnen der Stadt Wien-Kindergärten berichten anlässlich des Tages der Elementarbildung am 24. Jänner von ihren Erfahrungen rund um die städtischen Kindergärten und Horte. Ein historischer Überblick über die Geschichte der Elementarpädagogik und Daten zur Rolle Wiens als Spitzenreiterin bei Betreuung und Öffnungszeiten runden den Hintergrund ab. Last, but not least – die bafep21 bietet als Schule der Stadt Wien Ausbildungen im Kindergarten- und Hortbereich an. Schwerpunkt: Erwachsenenbildung. mehr

Was Corona mit der Seele macht

Neben dem medizinischen Krisenmanagement setzt die Stadt Wien auf Information und Unterstützung – denn psychosoziale Maßnahmen sind bei der Eindämmung einer Pandemie unverzichtbar und genauso ein Pfeiler wie physische Distanz. mehr

Europaflaggen im Wind

25 Jahre Wien in der EU

Am 1. Jänner 1995 trat Österreich der Europäischen Union bei und wurde damit eines der damals 15 EU-Mitgliedsländer. Mittlerweile zählt die EU 27 Mitgliedstaaten (bereits ohne Großbritannien). „Die EU ist das größte Friedensprojekt, das unser Kontinent je gesehen hat. Es ist unsere Pflicht, dafür einzutreten, dass dieses gemeinsame Europa noch lange Bestand hat“, sagt Bürgermeister Michael Ludwig. Wien hat sich als soziale Hauptstadt Europas hervorgetan und ist europaweit Vorbild. mehr

Linienkreuz U2/U5 - Baustelle Rathaus

Der Bau der U2/U5 ist das größte Kimaschutzprojekt der Stadt Wien. Die U-Bahn-Bauarbeiten bringen umfangreiche Verkehrsmaßnahmen im Bereich des Rathauses. Eine Simulation der Verkehrsströme und ein maßgeschniederte Baustellenmanagment sorgen für einen guten Ablauf des Jahrhundert-Projekts. mehr

Geförderter Wohnbau in Wien

Wenn es ums leistbare Wohnen in einer Großstadt geht, schaut die ganze Welt nach Wien. In der wachsenden Stadt steigen zwar die Einwohnerzahlen, nicht aber die Wohnkosten – jedenfalls für die Meisten. Der kommunale und geförderte Wohnbau ist dabei der entscheidende Faktor für stabile Mieten. Der hat in Wien bereits 100 Jahre Tradition – und wird mit dem Gemeindebau Neu und dem Wohnbauprogramm der Stadt für das 21. Jahrhundert fortgesetzt. mehr

Peter N. profitierte von der Aktion 20.000

Wiener Joboffensive 50plus

Die Konjunktur lief in den vergangenen Jahren gut. Allerdings konnten Menschen über 50 Jahre davon nicht in diesem Ausmaß profitieren. Während die Arbeitslosigkeit insgesamt seit Ende 2016 sinkt, ist sie bei über 50Jährigen erst im Oktober 2017 zurückgegangen. Allerdings nur kurzfristig, seit Juni 2018 steigt die Arbeitslosigkeit bei Älteren sogar wieder an. Deshalb startet die Stadt Wien gemeinsam mit dem AMS die Joboffensive 50plus. mehr