AVISO - 18. Mai: Investitionspaket für Schlosspark Laxenburg Land Wien und Land Niederösterreich investieren gemeinsam

Im niederösterreichischen Laxenburg, wenige Kilometer von Wien entfernt, befindet sich die größte Schlossanlage Österreichs. Der dazugehörige Schlosspark zählt zu den bedeutendsten Gartendenkmälern in Österreich und Europa. Malerische Landschaftspartien, weite Wiesenflächen, mächtige Baumgruppen und der riesige Schlossteich ergeben eine einzigartige Komposition. Dazu kommen zahlreiche Pavillons und Parkstaffage-Gebäude sowie das Alte Schloss, der Blaue Hof und die mittelalterliche Franzensburg.

Zur Attraktivierung dieser Anlage haben die Länder Wien und Niederösterreich nun ein gemeinsam finanziertes Investitionspaket beschlossen, das am Mittwoch, 18. Mai 2022, vom niederösterreichischen Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, dem Wiener Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke sowie dem Laxenburger Bürgermeister David Berl präsentiert wird.

Um das riesige Areal kümmert sich die Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft mbH, die im gemeinsamen Eigentum der Wien Holding und des Landes Niederösterreich steht. Diese Gesellschaft feiert übrigens heuer ihr 60-jähriges Gründungsjubiläum.

Im Anschluss an das Mediengespräch besteht auch die Möglichkeit, den Park und einige seiner Highlights zu besichtigen im Rahmen einer kurzen Rundfahrt.

Bitte merken Sie vor: 

Datum: Mittwoch, 18. Mai 2022, 10:00 Uhr
Ort: Conference Center Laxenburg, Schlossplatz 1, 2361 Laxenburg 

Um Anmeldung unter presse@wienholding.at wird gebeten!

Rückfragehinweis für Medien