Wien-Wahl 2020: Vorläufige Anzahl der Wahlberechtigten

Rund 1,4 Millionen Wahlberechtigte in Wien

Bei den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen am 11. Oktober 2020 sind vorläufig - bis zum Abschluss des Wählerverzeichnisses nach dem Einspruchsverfahren -insgesamt 1.362.795 Personen wahlberechtigt. Die Zahl der Wahlberechtigten teilt sich in 712.138 Frauen und 650.657 Männer. 

Bei der Wiener Gemeinderatswahl sind 1.133.011 österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger wahlberechtigt. Bei den Bezirksvertretungswahlen sind 1.362.795 Wienerinnen und Wiener wahlberechtigt. In dieser Zahl sind jene 229.784 wahlberechtigten nichtösterreichischen EU-Bürgerinnen und EU-Bürger enthalten, die an den Bezirksvertretungswahlen teilnehmen dürfen.

Wer ist wahlberechtigt?

Den Gemeinderat und die Bezirksvertretung dürfen alle Österreicherinnen und Österreicher wählen, die bis zum 11. Oktober 2004 geboren wurden und ihren Hauptwohnsitz spätestens am Stichtag der Wahl, dem 14. Juli 2020, in Wien begründet hatten.

Nichtösterreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, die bis zum 11. Oktober 2004 geboren wurden und ihren Hauptwohnsitz spätestens am Stichtag der Wahl, dem 14. Juli 2020, in Wien begründet hatten, dürfen ihre Stimme bei der Bezirksvertretungswahl abgeben. Für den Gemeinderat sind nichtösterreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger nicht wahlberechtigt, da dieser in Wien gleichzeitig der Landtag ist. Die Wahl des Landtages ist nur für Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft möglich. 

Weitere Informationen zu den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen sind online unter www.wien.gv.at/wahlen abrufbar. Darüber hinaus steht das Stadtservice Wien unter der Telefonnummer 01/4000-4001 gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Rückfragehinweis für Medien