Volksbegehren 2020 in Wien: Eintragungslokale auch am Wochenende geöffnet

Elektronisches Erfassen der Unterschrift am Montag nur bis spätestens 20.00 Uhr möglich

Die stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger haben auch am Wochenende die Möglichkeit, die Volksbegehren 

  • “Asyl europagerecht umsetzen”
  • “EURATOM-Ausstieg Österreichs”
  • “Smoke – JA”
  • “Smoke – NEIN”
  • “Klimavolksbegehren” 

zu unterschreiben. Die Wiener Eintragungslokale sind am Samstag, dem 27. Juni 2020, und am Sonntag, dem 28. Juni 2020, jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.  

Der letzte Zeitpunkt der elektronischen Erfassung einer Unterschrift für die Volksbegehren im Zentralen Wählerregisters des Bundes ist Montag, der 29. Juni 2020, um 20.00 Uhr. Die Stadt Wien ersucht deshalb, das Eintragungslokal an diesem Tag rechtzeitig vor 20.00 Uhr zu besuchen. 

Für die Stimmabgabe ist unbedingt ein Identitätsdokument (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Studierendenausweis) erforderlich. 

Aufgrund der Corona-Virus-(COVID 19)-Situation muss man in die in Amtsgebäuden der Stadt Wien gelegenen Eintragungsstellen auch eine Mund-Nasen-Schutzmaske mitnehmen. Das Wiener Wahlservice bittet für die Unterschrift einen eigenen Kugelschreiber zu verwenden. 

Nähere Informationen der Stadt Wien rund um die Volksbegehren (z. B. die Adressen der Wiener Eintragungslokale, Informationen für Bettlägerige und Menschen mit Behinderungen, den genauen Wortlaut der Volksbegehren) findet man unter www.wahlen.wien.gv.at. (Schluss)

Rückfragehinweis für Medien