Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 28.02.2020:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

20. Bezirk: Neue Kunst-Ausstellung „Made in Albania“

„Balkan – Südosteuropa aus dem Gleichgewicht“ ist der März-Schwerpunkt des Kultur-Vereins „Aktionsradius Wien“. Die Auftaktveranstaltung der neuen Kunstwerke-Schau „Made in Albania“ geht am Dienstag, 3. März, im „Aktionsradius“-Lokal (20., Gaußplatz 11) über die Bühne. Beginn: 19.30 Uhr. Das Publikum erwarten 2 Bilder-Serien der albanischen Künstlerin Elsa Martini, die das „Glück der Anderen“ (Mischtechnik auf Leinwand, Übermalung von Familienfotos...) sowie den Alltag in Albanien (Fotoaufnahmen) vor und nach dem Fall des „Eisernen Vorhanges“ betreffen. Rund um die Präsentation „Made in Albania“ wird ein klassisches und traditionelles albanisches Lieder-Programm der Pianistin Enxhi Rroji geboten. Die Kunst-Ausstellung läuft bis Donnerstag, 2. April, und ist Montag bis Donnerstag (10.00 bis 16.00 Uhr), bei abendlichen Veranstaltungen und nach Absprache zu besichtigen. Spenden der Besucherinnen und Besucher werden erbeten. Auskunft: Telefon 332 26 94 („Aktionsradius“), E-Mail office@aktionsradius.at.

Bei der Vernissage spricht die albanische Kultur-Vermittlerin Erka Shalari einführende Worte. Elsa Martini, geboren 1971 in Albanien, lebt und arbeitet mittlerweile vor allem in Wien. In wirkungsvollen Werken befasst sich die akademisch ausgebildete Kunstschaffende öfter mit dem „Konflikt zwischen individuellem und sozialem Umfeld“. Infos im Internet: www.elsamartini.com.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragehinweis für Medien