Saisonauftakt: Wiener Vorlesungen starten mit Paul Chaim Eisenberg

Motto der Vorlesungen 2020: "Die Zukunft der Stadt"

Die Wiener Vorlesungen eröffnen am 17. Februar 2020 mit Rabbi Paul Chaim Eisenberg ihr Frühjahresprogramm. Im Gespräch mit Sonja Kato zum Thema „Jüdische Weisheit für jede Lebenslage“ zeigt der ehemalige Oberrabbiner von Wien, dass der Humor im Leben niemals zu kurz kommen darf, ein Sachverhalt den auch der Einstiegsvortrag „Mit Witz und Chuzpe – Jüdischer Humor zwischen Widerstand und Alltag“ von Armin Lange aufgreift.

Der Abend mit Paul Chaim Eisenberg bildet den Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe der Wiener Vorlesungen, die 2020 unter dem Motto „Die Zukunft der Stadt“ steht.

Seit über dreißig Jahren stehen die Wiener Vorlesungen für den persönlichen Kontakt mit starken Stimmen der Wissenschaft und für die Auseinandersetzung mit wesentlichen Fragen unserer Zeit.

"Die Wiener Vorlesungen ermöglichen frei zugängliche und zeitgemäße Wissenschaftsvermittlung für alle. Im ersten Halbjahr 2020 liegt der Schwerpunkt auf Fragen von Wissenstransfer und -vermittlung an den Universitäten. Auch in Hinblick auf zukünftige Entwicklungen der Stadt ist eine lebendige Diskussion wesentlicher Teil der Wiener Stadtkultur“, erklärt Wiens Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler.

**Wiener Vorlesungen Frühjahr 2020**

"Jüdische Weisheit für jede Lebenslage - Ein Abend mit Paul Chaim Eisenberg“
17. Februar 2020, 19:00 Uhr, Wiener Rathaus, Festsaal
Im Gespräch: Paul Chaim Eisenberg (Oberrabbiner)
Impulsvortrag von Armin Lange (Vorstand des Instituts für Judaistik der Universität Wien)
Musik: Roman Grinberg (Leiter des Wiener Jüdischen Chors)
Moderation: Sonja Kato

"Wer war Ludwig van? - Wiener Vorlesung anlässlich des Beethoven-Jahres 2020"
11. März 2020, 19:00 Uhr, VHS Floridsdorf
Podiumsdiskussion mit Birgit Lodes (Universität Wien), Melanie Unseld (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) und Susana Zapke (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien)
Musik: Studierende der mdw und der MUK
Moderation: Helmut Jasbar (Ö1)

"Von der Wissenschaft in die Gesellschaft. Und zurück. - Die Universität gibt Einblicke in ihre ‚Dritte Mission‘“
2. April 2020, 19:00 Uhr, ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal
Impulsvortrag von Christiane Spiel (Leiterin Third Mission, Professorin für Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien)
Anschließendes Panel mit Heinz W. Engl (Rektor der Universität Wien), Didone Frigerio (Verhaltensbiologin), Martin Nagl-Cupal (Pflegewissenschaftler) und Philip Walther (Quantenphysiker)
Moderation: Martin Bernhofer (Ö1-Programm-Chef)

"Die Kunst der Wissenschaft - Eine Chemie, die wirklich stimmt"
29. April 2020, 19:00 Uhr, Wiener Rathaus, Festsaal
Im Gespräch: Andreas Jäger (Moderator) und Nuno Maulide (Professor für organische Synthese an der Universität Wien)
Klavierbegleitung: Nuno Maulide
Moderation: Sonja Kato

"Das Eigene und das Fremde – Ein Einblick in die Disziplinenvielfalt der Central European University (CEU)"
13. Mai 2020, 19:00 Uhr, ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal
Impulsvorträge von Günther Knoblich (Kognitionswissenschaftler), Maria Kronfeldner (Philosophin) und Carsten Schneider (Politikwissenschaftler)
Anschließende Podiumsdiskussion mit den Vortragenden
Moderation: Marlene Nowotny (Ö1)


Mehr Informationen zum Programm der Wiener Vorlesungen unter: www.wienervorlesungen.at

Rückfragehinweis für Medien