Hebein: "S-Bahn-Ausbau zeigt: Klimafreundliche Mobilitätspolitik setzt sich durch"

Emissionsarme, effiziente und zielgerichtete Lösungen für Wienerinnen und Wiener

Wiens Vizebürgermeisterin Birgit Hebein sieht die heute präsentierten Verbesserungen im öffentlichen Verkehr ausgesprochen positiv: "Das ist ein wichtiger Schritt von vielen für mehr Klimaschutz und ein besseres Öffi-Netz. Hier sieht man: Klimafreundliche Mobilitätspolitik setzt sich durch", so Hebein: "Wir wissen aus Untersuchungen, dass wir nur mithilfe des S-Bahn-Ausbaus das Problem in den Griff bekommen können, dass jeden Tag 200.000 Autos in die Stadt stauen. Mehr S-Bahnen verbessern die Situation vor allem in den Außenbezirken massiv."

Die Taktverdichtung sieht Hebein beispielhaft für gelungene Zusammenarbeit in der Verkehrspolitik: "Die Klimakrise ernst nehmen, bedeutet  den Wienerinnen und Wienern emissionsarme, effiziente und zielgerichtete Lösungen für ihre täglich zurückgelegten Wege anzubieten. Öffis sind ein wichtiger Baustein, die Neuregelung der Parkraumbewirtschaftung, ein Ausbau des Radwegenetzes und die Beruhigung von Wohngebieten ein weiterer." Der von Hebein initiierte Prozess zu klimafreundlicher Verkehrspolitik in Wien geht noch in diesem Jahr in die zweite Runde.

Rückfragehinweis für Medien