Wiener Linien: Öffi-Einschränkungen am Samstag wegen Großdemonstration

Betroffen sind die Ringlinien und die Linie 5 sowie die Buslinien 13A und 57A

Am Samstag, den 13. Jänner 2018 findet in der Zeit von ca. 12.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr eine Großdemonstration im Bereich der Ringstraße statt. Von 14.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr kommt es deshalb auf den Linien im Bereich des Rings zu Umleitungen und Kurzführungen.

Umleitung der Linien 1 und 2

Die Linie 1 wird in Richtung Prater ab der Haltestelle Karlsplatz über die Gleisschleife Karlsplatz - Lothringer Straße - Schwarzenbergplatz - Schubertring - Parkring - Stubenring - Julius-Raab-Platz - Uraniastraße und Radetzkystraße zur Prater Hauptallee fahren.

In Richtung Stefan-Fadinger-Platz wird die Linie 2 ab der Haltestelle Börse über Börsegasse - Schlickplatz - Kolingasse - Peregringasse - Wipplingerstraße - Schottenring - Franz-Josef-Kai - Stubenring - Parkring - Schubertring - Schwarzenbergplatz - Lothringerstraße - Schleife Karlsplatz geführt.

Die Linie 2 fährt in Richtung Friedrich-Engels-Platz ab Stadiongasse über Reichsratsstraße - Dr.-Karl-Renner-Ring - Universitätsring - Schottenring - Franz-Josefs-Kai - Schwedenplatz - Schwedenbrücke und Taborstraße.

In Richtung Dornbach wird sie ab Marienbrücke über Franz-Josefs-Kai - Schottenring - Universitätsring - Dr.-Karl-Renner-Ring - Schmerlingplatz -  Reichsratsstraße - Stadiongasse und weiter nach Dornbach fahren.

Auch andere Straßenbahnlinien betroffen

Die Linie D wird in beiden Richtungen über den Franz-Josef-Kai geführt. Die Linie 71 fährt am Samstag nur zwischen Zentralfriedhof 3. Tor und Schwarzenbergplatz, Schubertring. Auch die Linie 5 fährt nur zwischen Josefstädter Straße (U6) und Praterstern und die Vienna Ring Tram steht ab ca. 14.00 Uhr nicht mehr zur Verfügung.

Einschränkungen bei Buslinien

Die Busse der Linie 13A fahren nur zwischen Alserstraße und Siebensterngasse bzw. zwischen Hauptbahnhof und Amerlingstraße, Schadekgasse (U3-Station Neubaugasse). Der 57A verkehrt zwischen Rudolfsheim und Amerlingstraße, Schadekgasse.

Die Wiener Linien empfehlen, für den Zeitraum der Demonstration auf die U-Bahnlinien umzusteigen.

Rückfragehinweis für Medien

Wiener Linien 
Kommunikation         
Tel. (01) 7909-17002
presse@wienerlinien.at         
www.wienerlinien.at