Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 01.05.1990:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Preise der Stadt Wien 1990

Utl.: Dotierung auf 100.000 Schilling angehoben =Wien, 1.5.(RK-KULTUR) Die Preise der Stadt Wien 1990 für Kunst, Wissenschaft undVolksbildung wurden folgenden Persönlichkeiten zuerkannt:

GEBIET KUNST: o Literatur: Elfriede GERSTL o Publizistik: Hochsch. Prof.Mag. Arch. Friedrich ACHLEITNER o Musik: Otto ZYKAN o Architektur: Mag.Boris PODRECCA o Malerei und Grafik: Siegfried ANZINGER, Franz GRAF oProjektkunst: Valie EXPORT o Bildhauerei: Willi KOPF

GEBIET WISSENSCHAFT UND VOLKSBILDUNG o Geistes- und Sozialwissenschaften:emer.o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich APPELT o Natur- und TechnischeWirtschaften: o. Univ.-Prof. Dr. Friedrich EHRENDORFER o MedizinischeWissenschaften: o. Univ.-Prof. Dr. Oleh HORNYKIEWICZ o Volksbildung: Prof.Kurt SCHMID Die Dotierung der Preise, die seit 1947 von der Stadt Wienfür hervorragende Leistungen auf den verschiedenen Gebieten von Kunst undWissenschaft vergeben werden, wurde von 75.000 Schilling auf 100.000Schilling angehoben. Die Preise werden in Anerkennung und Würdigung desbisherigen Gesamtwerkes der Preisträger verliehen. Die Zuerkennung erfolgtdurch den Bürgermeister der Stadt Wien aufgrund der Vorschläge vonPreisrichterkollegien. (Schluß) gab/rr nnnn

OTS019 1990-05-01/12:34 0029/0159/1278