Wiener Wohnbau-Modell on Tour

Die Stadt Wien wird von Städten auf der ganzen Welt eingeladen, die Ausstellung "Das Wiener Modell - Wohnbau für die Stadt des 21. Jahrhunderts" zu präsentieren.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig mit Geoff Megs (5.v.l.), dem stellvertretenden Bürgermeister von Vancouver, und Honorargeneralkonsul David Haber (3.v.l.), Vizehonorarkonsul Norman Laube (6.v.l.) sowie TeilnehmerInnen der Wiener Delegation

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig mit Geoff Megs (5.v.l.), dem stellvertretenden Bürgermeister von Vancouver, mit Honorargeneralkonsul David Haber (3.v.l.), Vizehonorarkonsul Norman Laube (6.v.l.) sowie TeilnehmerInnen der Wiener Delegation

Gezeigt wurde die Ausstellung 2016 in Berlin und 2017 in Vancouver. Gespräche zum sozialen Wohnbau fanden auch in Ottawa statt. In kanadischen Städten herrscht großes Interesse am geförderten Wohnbau in Wien.

Wien wird sein Know-how weiter verbreiten und damit auch Brücken bauen.

Viele Delegationen informieren sich auch in Wien selbst über Wiener Wohnen und die Tätigkeit des wohnfonds_wien. In einem Memorandum an die EU forderten zudem 30 europäische Großstädte, wohnungspolitische Entscheidungen als Teil der Daseinsvorsorge im Sinne des Subsidiaritätsprinzips den Nationalstaaten und den Städten zu überlassen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion - Magistratsdirektor, Gruppe Europa und Internationales
Kontaktformular