Junge Wiener Talente international erfolgreich

Wiens Schülerinnen und Schüler konnten sowohl bei einem internationalen Naturwissenschaften-Wettbewerb als auch im Rahmen eines Modedesign-Kooperationsprojekts punkten.

Stockerl-Plätze bei Olympiade der Metropolen

Bei der "Physik-, Mathematik, Informatik und Chemie Olympiade der Metropolen" im September 2017 in Moskau legten Schülerinnen und Schüler des Goethe- und des Schottengymnasiums ein beachtliches Debüt hin. Sie konnten sich bei dem Wettbewerb über Silber und Bronze freuen.

Stadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky (M.) mit den Olympia Kindern

Stadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky (Mitte) mit TeilnehmerInnen der Olympiade

An dem Wettbewerb nahmen 35 Städte teil. Den ersten Platz teilten sich Moskau, Hongkong und Shanghai.

Stadtrat Jürgen Czernohorszky: "Der internationale Vergleich zeigt, wie gut Wiens Schulen im Bereich der Naturwissenschaften unterwegs sind."


T-Shirt-Design für die Außenwirtschaft Austria

In einem schulinternen Wettbewerb entwarfen Schülerinnen der Modeschule Hetzendorf T-Shirt-Designs für die Außenwirtschaft Austria. Die T-Shirts kommen weltweit in den mehr als 100 "AußenwirtschaftsCenters" der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und bei diversen Veranstaltungen zum Einsatz. Damit soll auch das Image Österreichs als kreativer Hub im Ausland gestärkt werden.

Kooperationsprojekt "T-Shirt-Design für die Außenwirtschaft Austria" - Modeschule Hetzendorf

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion - Magistratsdirektor, Gruppe Europa und Internationales
Kontaktformular