Moskauer Tage in Wien

Im November 2017 präsentierte sich die russische Hauptstadt in Wien. Dabei standen kulturelle Veranstaltungen und eine Wirtschaftskonferenz zum Thema städtische Infrastruktur am Programm.

Empfangen wurde die Moskauer Delegation vom ehemaligen Bürgermeister Michael Häupl. Die Stadt Moskau wurde in Wien von Außenstadtrat Sergej Cheremin vertreten.

Auf dem Programm der Gäste standen Fachbesuche der Müllverbrennungsanlage Spittelau und des Stadtentwicklungsgebietes aspern Seestadt.

Die junge Kadettenkapelle aus Moskau zu Besuch in Wien

Die junge Kadettenkapelle aus Moskau zu Besuch in Wien

Das Kulturprogramm im Rahmen der Moskauer Tage stand auch interessierten Wienerinnen und Wienern offen. Kulturelle Highlights waren ein Konzert des Moskauer Schnittke-Kammerorchesters und der Gesangsgruppe Kvatro im Festsaal des Wiener Rathauses sowie eine Open-Air-Fotoausstellung am Platz der Menschenrechte im 7. Bezirk. Die Ausstellung war dem Moskau der Gegenwart gewidmet und bot einen bildhaften Einblick in die russische Millionen-Metropole, die heuer ihren 870. Gründungstag feiert.

Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion - Magistratsdirektor, Gruppe Europa und Internationales
Kontaktformular