Wien bleibt transparenteste Verwaltung Österreichs

Wien erzielte beim "Index Transparente Gemeinde" erneut den 1. Platz und bleibt damit die transparenteste Verwaltung Österreichs.

Video: Wien - Transparenteste Gemeinde

Zum 2. Mal infolge wurde Wien zur transparentesten Stadt Österreichs gekürt. Keine andere Gemeinde in Österreich informiert ihre Bewohnerinnen und Bewohner umfassender und ausführlicher über die Tätigkeit ihrer Verwaltung als Wien. Das geht aus dem "Index Transparente Gemeinde" hervor - einer Analyse des österreichischen Ablegers von Transparency International (TI-AC).

Deutliche Gewinnerin des Index ist die Stadt Wien mit 83,23 % der maximal 100 möglichen Punkte. Auf den Rängen 2 und 3 folgen die Städte Graz mit 77,34 % und Linz mit 77,09 %. Der österreichweite Durchschnitt liegt bei 37,82 %.


Bürgermeister Michael Ludwig und Eva Geiblinger, Vorstandsvorsitzende Transparency International - AC

Bürgermeister Michael Ludwig: "Wir gehen auf die Wienerinnen und Wiener zu, indem wir zeigen, wie Entscheidungen der öffentlichen Verwaltung und der Politik zustande kommen. Dieser Preis ist Anregung und Auszeichnung zugleich. Durch den Außenauftritt der Stadt Wien ist es uns möglich, unmittelbar und zeitnah Informationen zu den Entscheidungen der Stadt der Wiener Bevölkerung zugänglich zu machen."

Ausschlaggebend für die hohe Punktzahl war, dass die Wiener Stadtverwaltung für die Bevölkerung relevante Informationen auf ihren Webseiten proaktiv, leicht auffindbar und in hohem Maße zur Verfügung stellt.

TI-AC hat im Rahmen der Untersuchung die Webseiten der 50 einwohnerstärksten Gemeinden Österreichs untersucht. Die auf den Webseiten enthaltenen Informationen wurden anhand von 50 Kriterien in 10 Kategorien auf deren Vollständigkeit, Übersichtlichkeit sowie Auffindbarkeit hin überprüft. Zu den Kategorien zählen unter anderem: Budget und Finanzen; Gremien und MandatsträgerInnen; Informationen über die öffentliche Verwaltung; Verkauf öffentlichen Eigentums; Subventionen und Fördermittel; Soziales sowie politische Strategien.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular