Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    Keine Umkehrung der Einbahn in der Kleinen Neugasse
Kurzbeschreibung :    Mit meiner Unterschrift spreche ich mich gegen die Umkehrung der Einbahn in der Kleinen Neugasse, 1040 und 1050 Wien aus, und fordere den sofortigen Stopp der Umsetzung. Durch die geplante Verkehrsumorganisation im Abschnitt Margaretenstraße-Schäffergasse kommt es zu einer Verlagerung des Fahrzeugverkehrs in umliegende Gassen und in weiterer Folge zu einer zusätzlichen Verkehrs- und Umweltbelastung für alle AnrainerInnen.
Petitionstext :    Mit meiner Unterschrift spreche ich mich gegen die Umkehrung der Einbahn in der Kleinen Neugasse, 1040 und 1050 Wien aus, und fordere den sofortigen Stopp der Umsetzung. Durch die geplante Verkehrsumorganisation im Abschnitt Margaretenstraße-Schäffergasse kommt es zu einer Verlagerung des Fahrzeugverkehrs in umliegende Gassen und in weiterer Folge zu einer zusätzlichen Verkehrs- und Umweltbelastung für alle AnrainerInnen. Ich fordere die zuständigen Stellen der Stadt Wien auf, alternative Möglichkeiten zur Verhütung weiterer Unfälle an der Kreuzung Margaretenstraße-Kleine Neugasse zu prüfen und eine mit den AnrainerInnen abgestimmte Variante so umzusetzen, dass alle VerkehrsteilnehmerInnen (FußgängerInnen, RadfahrerInnen, Moped- und RollerfahrerInnen sowie AutofahrerInnen) geschützt werden.
Freigabe :    09.03.2017
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    > 500
Status :    Beendet
Anmerkungen :    Die Petition wurde in der Sitzung des Gemeinderatsausschusses für Petitionen und BürgerInneninitiativen am 7. Juni 2017 begründet abgeschlossen. (in Behandlung genommen am 19. April 2017 und 7. Juni 2017)
Eingebracht von :    Birgit Obkircher
Beilage(n) :   

   
Stellungnahme(n)/Beantwortung(en) :   
975,03kbpdf
188,93kbpdf
883,72kbpdf
177,14kbpdf

   
Verantwortlich für diese Seite:
Martin Hofmann (Magistratsabteilung 65)
Kontaktformular