Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    Verbesserungen für den Fuß- und Radverkehr in der Lindengasse
Kurzbeschreibung :    Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Forderung nach breiteren Gehsteigen und Zweirichtungs-Radverkehr in der Lindengasse.
Petitionstext :    Die Lindengasse ist Teil des Hauptradverkehrsnetzes der Stadt Wien und potenzielle Fahrradstraße am Neubau. Im Bereich zwischen Andreasgasse und Neubaugasse ist diese aktuell auch für Radfahrende nur stadtauswärts befahrbar, wodurch stadteinwärts mühsame Umwege mit Schrittgeschwindigkeit anfallen. Gleichzeitig liegen in diesem Bereich die schmalsten Gehsteigabschnitte der Lindengasse. Im Zuge einer Umgestaltung sollen breitere Gehsteige und eine attraktive Direktverbindung für Radfahrende in beide Richtungen hergestellt werden. Damit wird für den Radverkehr eine Alternative zur stark frequentierten Mariahilfer Straße und über den Jenny-Steiner-Weg eine gute Anbindung von der Seidengasse/Ahornergasse zur Neubaugasse geschaffen. Daher fordere ich hiermit die Stadt Wien und die Bezirksvorstehung von Neubau dazu auf, eine Planung zur Neugestaltung der Lindengasse unter den oben erwähnten Aspekten in Auftrag zu geben und eine Umsetzung zum Abschluss der Bauarbeiten am Haus Lindengasse 48-54 anzustreben.
Freigabe :    15.02.2019
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    > 500
Status :    In Bearbeitung
Anmerkungen :    500 Unterstützungen erreicht.
Eingebracht von :    Dominik Hauser
Beilage(n) :   
151,79kbpdf

   
Stellungnahme(n)/Beantwortung(en) :   

   
Verantwortlich für diese Seite:
Martin Hofmann (Magistratsabteilung 65)
Kontaktformular