Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel

Erhalt der Gärtnerei Ganger!

Kurzbeschreibung

Wir fordern, dass die beiden Pachtgründe der Gärtnerei Ganger (Aspernstraße 15-21, 1220 Wien) angrenzend an ihren Eigengrund (wie im Artikel der Tageszeitung Kurier vom 20.08.2021 schematisch dargestellt - siehe Anhang) weiterhin uneingeschränkt und unbefristet Franz und Marianne Ganger zur landwirtschaftlichen Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Das beinhaltet die Forderung, dass die derzeitige (Stand: 20.08.2021) Widmung zur landwirtschaftlichen Nutzung erhalten bleibt.

Petitionstext

Sehr geehrte Verantwortliche der Stadtregierung, Stadtentwicklung und des Wiener Wohnfonds! Wir sind langjährige Kunden, Nachbarn, Freunde, Verwandte und Unterstützer der Gärtnerei Ganger und der Familie Ganger. Uns ist die Natur und der Erhalt des fruchtbaren Bodens in unserem Bezirk und vor allem in Aspern ein großes Anliegen, vor allem in der heutigen Zeit, wo uns die Auswirkungen unseres Handelns auf Natur und Klima derart deutlich bewusst sind. Die Familie Ganger leistet dazu einen enormen Beitrag, vor allem auf den beiden Pachtgründen zu jeder Seite ihrer Eigenfläche, da dort der zertifizierte Bio-Gemüsebau betrieben wird. Hier wird bereits seit 1898 Gartenbau betrieben und der Boden wurde stets fruchtbar und nährstoffreich gehalten. Als Nahversorger mit Gemüse und Pflanzen in höchster Qualität, die direkt neben ihrem Ab Hof Laden wachsen, leisten Franz und Marianne, ihre Tochter Marianne und ihr Schwiegersohn Daniel Ganger einen unabschätzbaren Beitrag für unsere Gesundheit, Ernährung und Lebensqualität. Und das bereits in der 4. und 5. Generation, also 100 Jahre gärtnerische Arbeit im Einklang mit der Natur. Um diesen hohen Standard und die wertvolle Dienstleistung am Bürger aufrecht zu erhalten sind die beiden Pachtflächen zwingend notwendig. Daher fordern wir mit unserer Unterschrift, dass die landwirtschaftlichen Flächen und die dafür notwendige Widmung erhalten bleibt. Weiters fordern wir, dass der Familie Ganger die beiden Areale uneingeschränkt und unbefristet zur landwirtschaftlichen Nutzung zugesichert werden.

Freigabe

02.09.2021

Anzahl bisheriger Unterstützungen

> 500

Status

Beendet

Anmerkungen

500 Unterstützungen erreicht.

Eingebracht von

Daniel Ganger

Beilage(n)
8,61MBpdf
583,44kbpng

Stellungnahme(n)/Beantwortung(en)
405,62kbpdf
121,66kbpdf
19,92kbpdf
43,85kbpdf
114,54kbpdf
324,08kbpdf
423,96kbpdf

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten
Kontakt