Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    CHANCEN FÜR ALT-PENZING - Für ein lebenswertes Grätzel
Kurzbeschreibung :    Durch die geplanten Bauprojekte „Penzingerstraße 76“ (BUWOG) und „Cumberlandstraße 38“ (ca 515 Wohnungen) erfolgt eine einschneidende Verdichtung des Wohngebietes in Alt-Penzing. Im BürgerInnenbeteiligungsverfahrens (2015) konnten sich AnrainerInnen mit Fragen einbringen, es erscheinen wichtige Anliegen jedoch nicht geklärt bzw. nicht berücksichtigt. Wir wollen die Chance nutzen für eine neue Verkehrsorganisation und die Schaffung von mehr Freiräumen v.a. für Kinder, grüne Straßen und Plätze.
Petitionstext :    Wir wollen mit dieser Initiative die Auswirkungen der Wohnungsneubauten mit geplanten rund 515 neuen Wohnungen in der Penzingerstraße und der Cumberlandstraße aus städtebaulicher und verkehrsmäßiger Sicht abfedern und innovative Konzepte der Nutzung des öffentlichen Raums erproben. Unsere Anliegen im Detail: 1. INDIVIDUALVERKEHR: * Verkehrsberuhigung in der Nisselgasse -> Fußgängerzone + Busspur * Durchzugsverkehr in den 13. Bezirk: Geänderte Verkehrsführung vom 14. in den 13. Bezirk: Verkehrsführung NEU über Einwanggasse -> Hadikgasse stadteinwärts bis Kennedybrücke * Ausweitung der 30 km/h Zone und Kontrolle des Tempolimits 2. ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR/ RADVERKEHR: * Erhöhung der Taktung der S-Bahn S50 ganztags * S-Bahn-Verbindung Richtung Meidling/Hauptbahnhof über Penzing-Speising * Verbesserung der Radwegführung stadteinwärts (Penzingerstraße/Wiental) 3. STADTBILD/ FREIRAUMAUSSTATTUNG: * Rückstufung der Bauklasse des Projekts Cumberlandstraße 38 von Bauklasse IV auf die ortsübliche Bauklasse III * Schaffung von Aufenthaltsangeboten und offenen Räumen als Treffpunkte, Gestaltung von Sitzmöglichkeiten und Pflanzung von Bäumen * Erhaltung der Bäume am Eingang BUWOG Gelände - Gestaltung eines grünen Freiraums im Bereich der T-Kreuzung Penzingerstraße/Nisselgasse - Bäume sind für Beschattung und Kühlung entlang der Straßen wichtig, nicht nur innerhalb eines Wohngebiets. 4. KINDERGARTEN/ SCHULE/MUSIKSCHULE: * Zeitgerechte Planung der Abdeckung der erhöhten Bedürfnisse an Kindergarten-, Schul- und Musikschulplätzen 5. NAHVERSORGUNG/ FREIZEITANGEBOTE: * Einrichtung einer Filiale von VHS, Musikschule und öffentlicher Bücherei * Schaffung von konsumfreien Räumen/ Veranstaltungsräumen
Freigabe :    16.10.2019
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    10
Status :    Freigegeben
Anmerkungen :   
Eingebracht von :    Marion Brigitte Koidl
Beilage(n) :   
1,41MBpdf

   
Stellungnahme(n)/Beantwortung(en) :   

   
Verantwortlich für diese Seite:
Martin Hofmann (Magistratsabteilung 65)
Kontaktformular