Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel

Durchführung einer verbindlichen Volksabstimmung

Kurzbeschreibung

über die Nominierung des "Otto-Wagner-Spitals 'Am Steinhof' als potentielle UNESCO-Welterbestätte

Petitionstext

„Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus“ (Artikel 1 des Bundesverfassungsgesetzes der Republik Österreich). Dementsprechend verlangen wir seitens des Gemeinderates von Wien, der Bundeshauptstadt der Republik Österreich, die Durchführung einer verbindlichen Volksabstimmung über die Nominierung des „Otto-Wagner-Spitals ‚Am Steinhof‘“ als potentielle UNESCO-Welterbestätte gemäß internationaler „Konvention zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt“ (UNESCO-Welterbe-Konvention) für alle in Wien wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger. Eine diesbezügliche Vergleichs- und Machbarkeitsstudie vom Juli 2012, die den offiziellen Vertretern der Gemeinde Wien im September 2012 zugeleitet wurde, kommt zum Schluss, dass das Otto-Wagner-Spital mehreren Kriterien der UNESCO-Welterbe-Konvention entspricht. Da das Otto-Wagner-Spital ein Allgemeingut von außergewöhnlichem universellem Wert ist, hat das Volk und nicht allein die Stadtregierung über seine zukünftige Entwicklung, Erhaltung und Wertschätzung zu entscheiden. Sollte sich die Stadtregierung dagegen sträuben, würde sie gegen die verfassungsrechtlich gewährleisteten Grundrechte der Staatsbürgerinnen und Staatsbürger verstoßen. Ing. Gerhard Hadinger Obmann Verein „Initiative Steinhof“ www.steinhof-erhalten.at E-Mail: initiative@steinhof-erhalten.at

Freigabe

13.06.2014

Anzahl bisheriger Unterstützungen

> 500

Status

Beendet

Anmerkungen

Insgesamt wurden auf Papierlisten ca. 2250 Unterschriften abgegeben.
In der Sitzung des Petitionsausschusses am 19.09.2014 abschließend behandelt.

Eingebracht von

Gerhard Hadinger

Beilage(n)
239,22kbpdf

Stellungnahme(n)/Beantwortung(en)
195,84kbpdf

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten
Kontakt