Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    Weniger Lärmbelästigung durch Veranstaltungen auf der Donauinsel: Forderung nach effektivem Lärmschutz und Reduktion der Veranstaltungstage!
Kurzbeschreibung :    Wir fordern: Weniger Veranstaltungen mit Lärmbelästigung auf der Donauinsel und effektiven Lärmschutz im Sinne der Anrainerinnen und Anrainer. Unsere erklärte Forderung ist eine Beschränkung auf maximal 10 Veranstaltungstage jährlich.
Petitionstext :    Die Wiener Donauinsel wird zunehmend als Veranstaltungsstätte genutzt. Die hohe Frequenz der Veranstaltungen mit entsprechend lauter Musik stellt eine massive Belastung und Gesundheitsgefährdung für die Anrainerinnen und Anrainer dar.
Wir fordern:
- Einschränkung der Veranstaltungen mit Lärmbelästigung auf der Donauinsel und Stopp der Umwidmung des Erholungsgebiets Donauinsel in eine Veranstaltungslocation.
- Obergrenze von 10 Tagen pro Jahr und maximal 3 aufeinanderfolgende Tage für Veranstaltungen mit Lärmbelästigung und Anrainerauswirkung auf der Donauinsel (egal in welche Kategorie die Veranstaltung fällt – also egal ob Beachvolleyball Turniere, Donauinselfest, Rock in Vienna, Afrikatage, etc.).
- Sicherstellung eines Anrainerschutzes der die Lärmbelästigung in vertretbarem Rahmen hält und eine Gesundheitsgefährdung der Anrainerinnen und Anrainer aber auch die der Donauinselbesucher verhindert - etwa durch Einbeziehung der Anrainerinnen und Anrainer bei der Planung bzw. Genehmigung der Veranstaltungen.
- Effektive Lärmschutzmaßnahmen und laufende und nachvollziehbare Sicherstellung der Einhaltung dieser sowie der Lärmgrenzen.
Direkte Teilnahme eines AnrainerInnenvertreters an den Messungen und Einsicht in die behördlichen Messprotokolle.
Freigabe :    15.03.2018
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    365
Status :    Freigegeben
Anmerkungen :   
Eingebracht von :    Robert Wöhnhart
Beilage(n) :   
23,22kbdocx

   
Stellungnahme(n)/Beantwortung(en) :   

   
Verantwortlich für diese Seite:
Martin Hofmann (Magistratsabteilung 65)
Kontaktformular