Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als UNESCO-Welterbestätte
Kurzbeschreibung :    Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als potentielle UNESCO-Welterbestätte und wünsche, dass die Stadt Wien ein entsprechendes Schreiben an das Kulturministerium richtet.
Petitionstext :    Das Otto-Wagner-Spital mit der Jugendstil-Kirche ‚Hl. Leopold‘ ist ein einzigartiges Kulturgut von außergewöhnlichem universellem Wert, wie es die Richtlinien der UNESCO von einer Welterbestätten gemäß internationalem ‚Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt‘ erwarten. Die von Carlo von Boog konzipierte, von Otto Wagner symmetrisch ausgerichtete und von Leopold Steiner politisch durchgesetzte NÖ Landes-Heil- und Pflegeanstalt ‚Am Steinhof‘, wie das Spital ursprünglich hieß, entspricht mit der von Otto Wagner konzipierten Anstaltskirche den Kriterien (i) (ii) (iv) (vi) der UNESCO-Welterbe-Konvention. Allein schon die Kirche ‚Hl. Leopold‘ entspricht den Kriterien (i) (ii) und (iv). Sie ist als einzigartiger Jugendstil-Sakralbau ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft, bildet für die Belle Epoque einen Höhepunkt in der Architektur des Jugendstils und stellt ein hervorragendes Beispiel eines Sakralbaues dar, der speziell auch auf die Bedürfnisse kranker und gebrechlicher Personen abgestimmt ist. Die gesamte Spitalsanlage als architektonisches Ensemble unterstreicht und untermauert noch zusätzlich die Bewertung innerhalb dieser Kriterien. Aufgrund des einzigartigen Stellenwertes der Jugendstil-Kirche ‚Hl. Leopold‘ über-trifft das Otto-Wagner-Spital in dieser Hinsicht sogar die beiden bereits bestehenden Welterbe-Spitäler. Für das Otto-Wagner-Spital besteht noch ein weiteres Merkmal, das für die beiden bestehenden Welterbe-Spitäler nicht zu trifft, für die UNESCO aber durchaus ein wichtiges Kriterium ist, nämlich das eines Mahnmales. Aufgrund der ‚düsteren Geschichte‘ des Otto-Wagner-Spitals zur NS-Zeit mit den medizinischen Versuchen an unschuldigen Kindern und dem menschenverachtenden Umgang mit ‚Asozialen‘ entspricht das Otto-Wagner-Spital auch dem Kriterium (vi).
Freigabe :    22.03.2013
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    > 500
Status :    Beendet
Anmerkungen :    Vom Petitionsausschuss am 23.05.2013 in Behandlung genommen.
Insgesamt wurden auf Papierlisten 6907 Unterschriften abgegeben.
In der Sitzung des Petitionsausschusses am 07.10.2013 abschließend behandelt.
Eingebracht von :    Gerhard Hadinger
Beilage(n) :   
599,79kbpdf

   
Verantwortlich für diese Seite:
Datenschutz und E-Government (Magistratsabteilung 26)
Kontaktformular