Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel :    "Unsere Kinder - Unsere Entscheidung!"
Kurzbeschreibung :    Die Stadtregierung soll die Wahlfreiheit der Eltern in Bezug auf die Betreuungsform in Wiens Volksschulen (Halbtagsschule mit oder ohne Hort, Offene Volksschule, verschränkte Ganztagsschule) akzeptieren. Die Entscheidung für die jeweilige Schulform sollen Eltern, Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer des jeweiligen Schulstandorts treffen.
Petitionstext :    Wir fordern die zuständigen Politikerinnen und Politiker in der Wiener Landesregierung auf tätig zu werden und die bestehende Bestimmung dahingehend zu novellieren, dass die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um die Wahlfreiheit zu gewährleisten – weil die Familie ein Mitspracherecht haben muss, wenn es um die Betreuungsform der Kinder geht!
1.) Die Wahlfreiheit für Eltern muss gesetzlich so verankert werden, dass Familien in ihrem Wohngrätzel ein bedarfsorientiertes Angebot an Halbtagsschulen (mit Hort), Offenen Volksschulen und verschränkten Ganztagsschulen vorfinden.
2.) Bei einer angedachten Änderung der Betreuungsform durch die Politik müssen sowohl die betroffenen Eltern als auch die Pädagoginnen und Pädagogen befragt werden. Das Ergebnis ist bindend.
3.) Betroffene Eltern bzw. Pädagoginnen und Pädagogen sollen ebenso die Möglichkeit haben, durch ein Ansuchen an die zuständige Schulbehörde eine Befragung über die Betreuungsform zu veranlassen. Das Ergebnis ist bindend.
4.) Bei Schulneubauten sollen auch die Wünsche der Familien gelten, die im Rahmen der Schulanmeldung der Kinder erfragt werden sollen.
Freigabe :    30.04.2018
Anzahl bisheriger Unterstützungen :    > 500
Status :    Ausgezählt
Anmerkungen :    500 Unterstützungen erreicht.
Eingebracht von :    Barbara Hochetlinger
Beilage(n) :   
140,57kbpdf

   
Stellungnahme(n)/Beantwortung(en) :   

   
Verantwortlich für diese Seite:
Martin Hofmann (Magistratsabteilung 65)
Kontaktformular