Neuer Polizei-Stützpunkt in Floridsdorf

Nahe dem Ortskern von Strebersdorf, im Stadterweiterungsgebiet "Mühlweg", wurde 2018 eine neue Polizeiinspektion eröffnet. Sie ersetzt das alte Wachzimmer in der Berlagasse.

Polizei-Stützpunkt in Floridsdorf

Die neue, moderne Polizeiinspektion am Ziegelofenweg zog ins Erdgeschoß eines geförderten Wohnprojekts ein. Sie verfügt über rund 520 Quadratmeter Nutzfläche und beste Ausstattung.

Die alte Polizeistation in der Floridsdorfer Berlagasse entspracht nicht mehr den zeitgemäßen baulichen und räumlichen Anforderungen. Im Winter 2017 übersiedelten die Beamtinnen und Beamten von dort in den Neubau am Ziegelofenweg 25.

Die Stadt Wien unterstützt die Polizei in Floridsdorf tatkräftig dabei, eine passende neue Inspektion zu erhalten.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Bezirksvorsteher Georg Papai mit drei PolizistInnen vor dem neuen Floridsdorfer Wachzimmer

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (r.) und Bezirksvorsteher Georg Papai (l.) vor dem neuen Floridsdorfer Wachzimmer

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig: "Dank der guten Zusammenarbeit zwischen der Stadt Wien und der Landespolizeidirektion ist es gelungen, eine neue Inspektion und damit eine neue Service-Dienststelle der Wiener Polizei zu schaffen."

Bezirksvorsteher Georg Papai: "Durch den neuen und modernen Standort in Strebesdorf sind nun alle Polizeiinspektionen in Floridsdorf in einem Top-Zustand! Wichtige Rahmenbedingungen damit unsere engagierten Polizistinnen und Polizisten gute Arbeit in Floridsdorf leisten."


Die Investitionskosten für die Errichtung der neuen Polizeiinspektion betragen insgesamt 1,5 Millionen Euro.

Polizei und Nachbarschaft

Neben der Polizeiinspektion wird der Neubau 45 im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative geförderte Wohnungen sowie einen Kindergarten umfassen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular