MAG ELF - Soziale Arbeit mit Familien

Die 18 Regionalstellen - Soziale Arbeit mit Familien sind in den zugehörigen Bezirken erste Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen. Sie stellen Rat, Hilfe und Schutz auf der Basis des Wiener Kinder- und Jugendhilfegesetz bereit. Die MAG ELF schützt Kinder und unterstützt Familien dabei, den Kindern ein gewaltfreies und kindgerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.

Angebot

  • Beratung und Unterstützung - Soziale Dienste
    Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter der Regionalstellen bieten Beratung, Hilfestellung und Vermittlung von Ressourcen in verschiedenen Familienfragen, bei Erziehungsproblemen und in wirtschaftlichen Notsituationen. ("Soziale Dienste" entsprechend dem Wiener Jugendwohlfahrtsgesetz)
  • Gutachterliche Stellungnahmen
    Gutachterliche Stellungnahmen werden für das Pflegschaftsgericht in Obsorge- und Besuchsrechtsangelegenheiten abgegeben.
  • Hilfen zur Erziehung
    Hilfen zur Erziehung sind entsprechend dem Wiener Jugendwohlfahrtsgesetz dann vorgesehen, wenn Erziehungsberechtigte ihre Pflege- und Erziehungsaufgaben alleine nicht bewältigen (können) und das Wohl der Kinder nicht ausreichend sichergestellt ist.
  • Sofortmaßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
    Wenn es zum Schutz von Kindern und Jugendlich erforderlich ist, müssen Maßnahmen sofort ergriffen werden, auch ohne Zustimmung der Obsorgeberechtigten.
Verantwortlich für diese Seite:
MAG ELF - Servicestelle (Magistratsabteilung 11)
Kontaktformular