Vortragsreihe - Frauen und Interkulturalität

  • Vortragsreihe - Frauen und Interkulturalität
  • Ort: Seminarraum der MA 17, 15., Gasgasse 8-10, Amtshaus, Stiege 1, 1. Stock, links
  • Anmeldung: Per E-Mail an west@ma17.wien.gv.at
  • Anmeldeschluss: 3 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung
  • Kontakt: Emel Aldirmaz
  • Die Teilnahme ist kostenlos.

Die kostenlosen Vorträge behandeln frauenspezifische Themen im Bereich Migration, Integration und Asyl. Sie richten sich besonders an Frauen, die als Multiplikatorinnen in Vereinen, Institutionen und sozialen Einrichtungen arbeiten. Sie bieten fundierten theoretischen und praktischen Input zu den angegebenen Themenbereichen.

Programm 2019

  • Sprachen im Kopf - Das Sprachbewusstsein mehrsprachiger Kinder
    Sie erhalten Hintergrundwissen über zentrale Themen wie Mehrsprachigkeit und Sprachentwicklung bei Kindern. Wir beleuchten die Identitätsentwicklung von mehrsprachigen Kindern in Hinblick auf soziokulturelle Einflüsse, der zentralen Rolle der Muttersprache(n) für das kindliche Heranwachsen und der gesellschaftlichen Wertung von Sprachen
    • Termin: Mittwoch, 6. März 2019, 9 bis 12 Uhr
    • Vortragende: Zwetelina Ortega, Linguamulti, Mehrsprachige Erziehung und kreative Sprachförderung
  • Frauen und Migration - Eine historische Perspektive
    Wie entwickelten sich die Bedingungen für die Einwanderung nach Österreich von der Zeit der Gastarbeit bis heute? Welche Erwartungshaltungen und Zuschreibungen gab und gibt es seitens der Aufnahmegesellschaft? Das Mitdenken von Gender in der Migrationsforschung kann Vorstellungen und Bilder von Migration verändern.
    • Termin: Mittwoch, 24. April 2019, 9 bis 12 Uhr
    • Vortragende: Irene Messinger, FH Soziale Arbeit, Universität Wien
  • Interkulturelle Kommunikation und Konfliktmanagement
    Im Kommunikationsprozess zwischen Menschen mit unterschiedlicher (sozio-)kultureller Prägung kann es häufiger zu Missverständnissen und infolge Konflikten kommen. Praktische Tools zur Kommunikationssteuerung und Konfliktlösung im beruflichen Alltag.
    • Termin: Mittwoch, 22. Mai 2019, 9 bis 12 Uhr
    • Vortragende: Petra Hirzer, Integrationswerkstatt
  • Stellenwert der Sexualerziehung in Familien mit Migrationshintergrund
    Stellt interkulturelle Sexualpädagogik eine Überforderung dar oder kann sie als Chance und Herausforderung gesehen werden? Beleuchtung der Sexualerziehung in Familien mit Migrationshintergrund unter Berücksichtigung verschiedener religiöser und weltanschaulicher Überzeugungen, die in der heutigen Gesellschaft vorhanden sind.
    • Termin: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 9 bis 12 Uhr
    • Vortragende: Yeter Eksi, Sozial- und Sexualpädagogin, MA 11
  • Trauma - erblich?
    Auf welche Weise können sich transgenerationale Traumata auswirken? Werden Traumata an die nächste Generation weitergegeben? Verhaltensweisen und Merkmale von Traumafolgestörungen in der ersten und zweiten Generation erkennen sowie Hilfs- und Lösungsstrategien kennenlernen.
    • Termin: Mittwoch, 13. November 2019, 9 bis 12 Uhr
    • Vortragende: Sonja Brauner, Sozialpädagogin, Psychotraumatologin und Psychotherapeutin bei Hemayat und in freier Praxis
  • Frauen und Frauenrechte in mehrheitlich muslimischen Ländern
    Gender-Thematik und Geschlechterbeziehungen in mehrheitlich muslimischen Ländern, sowie bei muslimischen Minderheiten in Europa werden anhand einiger Beispiele dargestellt. Eine Auseinandersetzung mit den Frauenrechten, Rollenbildern und ihre Transformation im Verlauf der Geschichte bis in die Gegenwart.
    • Termin: Mittwoch, 18. Dezember 2019, 9 bis 12 Uhr:
    • Vortragende: Liselotte Abid, Institut Orientalistik, Universität Wien

Datenschutzrechtliche Informationen

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Informationen.

Verantwortlich für diese Seite:
Integration und Diversität (Magistratsabteilung 17)
Kontaktformular