2001: "Wien Online" wird zu wien.at - Geschichte von wien.at

Im Jahr 2001 wurde "Wien Online" in wien.at umbenannt. Der Auftritt der Stadt-Wien-Medien konnte unter der gemeinsamen Dachmarke "wien.at" betrieben werden.

Screenshot von wien.at aus dem Jahr 2001

Design und Anwendbarkeit

Im Juni 2001 ging das neue Design ins Netz und sollte sich - mit kleinen Veränderungen - bis Mitte 2005 halten. Wichtiger Bestandteil von wien.at waren seitdem die so genannten "Appetizer", die drei Titelgeschichten mit Bild auf der Startseite.

Eine neue "Corporate Identity" zeichnete für einheitliche Farben und Elemente verantwortlich. Der Neuauftritt brachte auch bereits die technische "Philosophie" von wien.at zum Ausdruck: einfacher Zugriff für alle durch kurze Ladezeiten und den Einsatz von Standardtechnologien.

Bezirke

2002 gingen auch die ersten sieben Bezirksvorstehungen mit einem eigenen Auftritt auf wien.at online. Mittlerweile sind alle Bezirke mit ihren Webauftritten auf wien.at vertreten.


Weiterlesen

2005: Neues Design mit dem Ziel der Barrierefreiheit

Verantwortlich für diese Seite:
Öffentlichkeitsarbeit (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular