1995: Erste Gehversuche im Internet - Geschichte von wien.at

Die erste Homepage der Stadt Wien

Anfang Mai 1995 startete die Wiener Stadtverwaltung mit einem Team von zwei Personen ihre ersten Gehversuche im Internet mit der sogenannten "Beta-Release". In den Medien sprach man damals noch von "Cyberspace".

Unter der Adresse www.magwien.gv.at wurden die tägliche Rathaushauskorrespondenz (die Presseaussendungen des Tages) und ein Pressespiegel angeboten. Außerdem standen einige Broschüren und Folder zum Download bereit. Der Pressedienst bezeichnete zu dieser Zeit das noch recht kleine Angebot als "erste Spur für SurferInnen".


Release 1.0

Wien Online-Logo aus dem Jahr 1995

Im Sommer 1995 folgte die "Release 1.0". Das Angebot umfasste zu diesem Zeitpunkt bereits zahlreiche Umweltinformationen, zum Beispiel die täglichen Luftmesswerte. Im August des selben Jahres startete das städtische Internet-Angebot mit dem ersten "Wien Online"-Logo.

Wurden anfangs etwa 700 Seitenzugriffe pro Woche gezählt, wuchs diese Zahl mit der Erweiterung des Inhalts sowie zunehmender Bekanntheit rasch auf mehrere Zehntausend an.


Weiterlesen

Die Idee der "Digitalen Stadt"

Verantwortlich für diese Seite:
Öffentlichkeitsarbeit (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular