1995 bis 1997: "Wien Online" wächst - Geschichte von wien.at

Screenshot von wien.at aus dem Jahr 1997

Bald verdrängte die Nachfrage nach "Content" und schneller Informationsbeschaffung die erste Begeisterung über das Medium Internet an sich. Nicht mehr Cyber-Philosophen und -Metaphern waren gefragt: Das Internet wurde zu einer wichtigen und ernstzunehmenden Informationsquelle.

1997, nach nur zwei Jahren im Netz, war das Webservice der Stadt Wien auf 3.500 Seiten angewachsen. Es verzeichnete mehr als 45.000 Seitenzugriffe pro Woche. Ende 1997 waren es schon über 4.500 Webseiten, rund 13.000 Meldungen der täglichen Rathauskorrespondenz und fast zwei Dutzend Datenbanken.

Bereits 1974 hat die Geschichte der erfolgreichen Stadtplan-Suche ihren Ausgangspunkt durch die Installation eines elektronischen Digitalisiergerätes zur grafische Datenerfassung für Geodatenbanken. Dadurch konnte die Stadt Wien schon sehr früh ein komplexes Webservice anbieten.


Weiterlesen

1996: Die Stadtplan-Suche auf wien.at

Verantwortlich für diese Seite:
Öffentlichkeitsarbeit (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular